Adress=Kalender der Stadt Heidelberg für das Jahr 1844 — Heidelberg, 1844

Seite: 1
Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1844/0007
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
«5

1

Großh. Obcramt Heidelberg.
Enthalt 22 Gemeinden mir 3ü,40l» Bewohnern.
DrrrvaltungS«Dckörden:
iOberamtevorsrand: Herr Wilhelm Deurer, Geh. Rath und
t Stadtdirector.
Herr Michael Schmidt, Amtmann.
Herr Georg Metzger, Amtmann.
Assessoren: Die HH. Julius Betz und Carl Gaupp.
Dkechtepraktikame»: Die HH. I»r. Puchelt und Pcllisser.
olizei Cemmissär: Herr Amon Millrret.
egiftrator: Herr A. F. Lrbersorg.
rvrtrl-Crtiahent: Herr Himmeldahn.
Wktuare: Die HH. Chevallicr, Devant, Freudenberger,
; Söhnlein und Steinackcr.
olizeiwachtmeister: Herr Adam Schmitt,
lmtedicner: I. Batschauer und G. Daumgart,
olizeidicner: Braunschweig, Huber, Kleiber, Nößler,
»- Schropp, Wingerter.
rGefangcnwärter: Jakob Zanger.
- Grosrkerzogl. StadtamtS-Reviforat,
Nebengebäude des vormaligen Irrenhauses, Seminarstraße
l^il. 0. IXro. 247.

-ImtSrevisor: Herr R. Herbster.
»Distriktsnotäre: Die HH. Mar Hecht und Tobias Leonhard.

Grofrherzogl. Landamts-Reviforat.
Im Nebengebäude de- vormaligen Irrenhauses, Seminarstraß»
» 0. 247.
UmtSrevisor: Herr Johann August Gaper.
Distriktcnvtäre: Die HH. Friedrich Deurer dahier, Ludwig
Caftroph in Leimen und Ludwig
Frank in Schönau.
«sistenten: Die HH. F. S. Dihl dahier und Heinrich
^ ^ . Jung in Kirchheim.j
Decopist: Herr Dümmler.
loading ...