Ackermann, Jacob Fidelis ; Wenzel, Joseph [Übers.]
Über die körperliche Verschiedenheit des Mannes vom Weibe, außer den Geschlechtstheilen — Koblenz, 1788

Seite: 115
Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/ackermann1788/0137
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
' ^-—4» rrz
-erden Geschlechtern folgt wieder ein andrer
Geschlechtscharakter, der die läge und Beschaf-
fenheit der Muskeln betrifft, die zur Bewe-
gung dieses Hrgans bestimmt sind. So sind
die beiden Muskeln zwischen dem Zungenrund
Brustbein, die zwischen dem Schildknorpel des
Kehlkopfs, und dem Brustbein, und endlich
der vordere Bauch des zwei bauchigen Mus-
kels länger und schwächer. Der Muskel zwi-
schen dem Griffelfortsatz, und dem Zungenbein
hingegen kleiner. Endlich gehet der Hintere
Kopf des zweibauchigen Muskels der Unter-
kinnlade mehr horizontal oder eben zu dem Ein-
schnitt, der sich hinter dem ZizenförmigenFort-
satz befindet.
Dieser ganze Unterschied nun in Betreff
der läge, und Beschaffenheit der Halsmuskeln
beiderlei Geschlechtes rührt blos von den ver-
schiedenen tagen des Kehlkopfes her. Indessen
fällt er doch, so groß er an und für sich ist,
nicht auf, wenn man nur blos einzelne Kör-
per in dieser Absicht untersuchet. Vergleichet
man über die Lage der von ihren äusser« Be-
deckungen befreiten Halsmuskeln eines männ-
lich
loading ...