Agricola, Johannes
Sibenhundert vnd Fuenfftzig Deut=scher Spruechwoertter: Mit viel schoenen lustigen vnd nutzlichen Historien vnd Exemplen erklae=ret vnd außgelegt. — [S.l.], 1558 [VD16 A 967]

Page: 81v
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/agricola1558/0198
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Außlegutig Gemeinte
sich alles verzollen lassen/damit man auff
Erden handelt/alle wahr/pferd / wachs/
vnd stachs/vnd wre sie alle namen haben/
allein gcdancken- werk sie heimlich vn ver
borg§ seind/sern sie zollfrey.FreidLck sagt.
Es feind so dick nicht mauren drey/
Ich wolt gedencken durch sie frey.
Ein böse jung richtet offt viel
vttgiückan.
Salomon sagr/Bas leben vnd sterben
in der Zungen Hände stehn. Bann wre drs
den gesagt ist/Gleich wie dre zung so Gor
tes befelch verkundiget/durchs gehöre dk
glauben vn die seligkeir wrrcket.Also ver<-
derbe wrderunrb ein böse zung/ so em fal-
sche lere fürer/dre scel der Menschen / vnd
wrecket das verderben, Barunrb braucht
man drß wort zweierlei weiß/Einmal vö
der falschen lere / die die seelen vmbringt/
dann daselbs richtet ein böse zrmg das al^
ler gröste vnglück an/vnd scheidet dre see-
len der Menschen von Gorr/vnd gibt sie
dem Teuffel zu eigen/werl kein grösser vn
glü ck ist- dann ewig von Gott gescherden
vnd verdamptsein.
Zm jar M, B, ^v.stunden aufffalsche
geister
loading ...