Agricola, Johannes
Sibenhundert vnd Fuenfftzig Deut=scher Spruechwoertter: Mit viel schoenen lustigen vnd nutzlichen Historien vnd Exemplen erklae=ret vnd außgelegt. — [S.l.], 1558 [VD16 A 967]

Page: 147r
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/agricola1558/0329
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
LeadtschekSpküHwörttk. 547
Nd? mangelr es am achenl / vnd werden bald
e d? müde. Wan sich nu jemand vnterstehr mit
»lM geringer kost/auch fieiß vnd arbeit etwas
iÄ hohes anzufahen/dazu etwas mehr gehö-
rt rer/sobrauchrmanes also zusprüchwort/
MM Es gehöret mehr zu rantz dan rote schuch/
er werde es damit nrcht außrichren/ er sey
r>er sachkzusch!ccht. Ern alt weid kan wo!
' ? xyte schuch trage/sie kan aber darum Nicht
A rangen. Es sagen erliche/ drß sprüchwort
em st^ von einem alten werb herkoMen/ die zu
jrenkmdern sagte/die von jrbegerren/sie
solt auch taytzen/Lieben kinder / es gehs?
. ret mehr zum ranrz dann rore schuch/es ge
' hören auch starckc dein darzu / Tantzer jr
»!2 u^ben kinder/es istmit mir auffgeranyek.
'ÜdM 2, L
«« Laß dunckm macht den kantZ zur.
wann man/Laß duncken/außder rvcle
neme/so were kein weit mehr.San es muß
ch bleiben/daseinem jeden das sein wol ge-
falle/ätfo das er sich duncken lesst/alles
was er thur/das si y gut/cs sey bawen/tan
M! tzen/schreibett/trchren/reden/gehn/ stehn/
kleiden/essen/trincken/vn derganye wan
M del/vnd handel eines menschon. t^arcus
'O Cicero schreibt / Es ist noch nie kein Poet
tcmk! Vrator gewesen/dcpda gemeiner her
T rij
loading ...