Agricola, Johannes
Sibenhundert vnd Fuenfftzig Deut=scher Spruechwoertter: Mit viel schoenen lustigen vnd nutzlichen Historien vnd Exemplen erklae=ret vnd außgelegt. — [S.l.], 1558 [VD16 A 967]

Page: 216v
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/agricola1558/0468
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Außlegunz Gemeiner
haben/diees bedürssen. Gcrlerbvndalte
seine glrcder erzergen ehre dem vnehrlich-
stenglied/das decken sre/vndcheileneszrr.
Mik böß muß mair böses vertreibt
Bas worr ist auß der natürlichen erfa-
rung herkomen/darrn cs ist errr gegnmdm
schlnß der Errzrevnd namrkändigm/Lon
rraria conlrarijs curanrur.Kitze verrrerbk
manntttkelrc/keltemirhrtze.Sem wmeer
begegnet man mir wannen stuben vn bel-
tzcn.Gre Hitze des somcrs eernperrerr man
mir scharren der bcmne vnd kaltem Zerren
cke. Es rst zrr Nürnbergern Tücher ge-
wesen des geschkchrs/derhat das Poda-
gra gehabt/ haben dre Nürnberger da
zumalern feind gehabt / der Tücher hat
aussen vor derStadr auff seinem Vogel-
herd des Weidwercks gewarrer/vnd rst al
so dem feind verkundrschassr worden» Äa
er aber den feind vnrb dre Vogelhürren al-
so hm vnd her reiren srher/erschrickt er aho
fast/das er fernes zrpperlems vcrg;sser.Er
wrrr weggefürr/vnd gefchenr vurbnerm-
hundert gülden / das Podagra aber rstjm
hernach fein lebenlang nie widcrkoincn/al
so das er osst so! gesagt haben / er walt mt
das er dre neunhundert gülden darfürsolt
im beureihaben/M daspodagrabchaü^.
loading ...