Agricola, Johannes
Sibenhundert vnd Fuenfftzig Deut=scher Spruechwoertter: Mit viel schoenen lustigen vnd nutzlichen Historien vnd Exemplen erklae=ret vnd außgelegt. — [S.l.], 1558 [VD16 A 967]

Page: 258r
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/agricola1558/0551
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
"Äü LeudkschetSprüchwökttl.' r;8


Du bedarffest für vnnüße wort
i. nichk sorgen.
st/dq Manchermensch ist also giffrig/da» er
>r/dt„j seinem maul nicht stcurenkan/ vnd speyce
NM- viel böser wort auß/offr auch vm einer ge
-MdI nngen fachen willen. Mannnu einem sol
chen etwas von einem andernwiderfeh^
'M» retsdcrgeschichr/fo sagenwir;udemthZ
ch/W rer/Su darffcsi für vnnütze wort nicht fsr
iinziG gcn/es werde dirvnnüyewort nichtman
soGjl gcln/es ist sonst ein vnnützer man.Es hcif
Nkb» smabcr vnnüye wort/böse wort/diever--
)l-M gebens geschehcn/vnd dienen nirgenkzü.
^«7 Ein vnnüizer man/den man nirgenr;u ge
brauchen kan/ er verderbet es alles mit
Wil maule/vnd gewcffche.

4r?
Erwürfft^dashunderkLns
tausent.


klktzE Er menget es in einandcr/Kundt feind Senns sr>
schrqt daszehend teyl vonrausenk/vn rausenrist ne capitc.
e/«i ein gröffere ;all dann hundert, wer nu hü
/Mr derizu rausenrwürffc/vndrechnetnitdar
Mms zwische die andern hüdert/alszwci/drei/
rier/funff/scchs/sibcn/ acht/ neu hüdert/
/mis vnd als dann rausent/der »nachts also/ dz
M niemandr wcyß was er rechnet od redet»
loading ...