Agricola, Johannes
Sibenhundert vnd Fuenfftzig Deut=scher Spruechwoertter: Mit viel schoenen lustigen vnd nutzlichen Historien vnd Exemplen erklae=ret vnd außgelegt. — [S.l.], 1558 [VD16 A 967]

Page: 262r
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/agricola1558/0559
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Leudkscher Sprichwörter r6r
borssr satt essen vn rrincken.Biser herein?
sone / dem verließ der vareer vil gelrs/ vi!
dörffer vn mülen/Aber er füree ern solches
lebe/dzdie ehr zerrlrch dahrn siele/dem gut
theterauch also weh/das erauffhören mü
ste.Vnd eben am endc/da es alles auffge-
zererwas/vn garmchrs mehr Vorhände/
legt er sich nidervnd stirbt. Vnd wo er het
lenger leben sollen/so her er müssen lehne/
odervonand'n betteln.Sa sagt alle weit/
es ist zeit daß ersterbet / dann da ist leib/
gär/vnd ehrezugleich aussgangen.
441
Wa s sotten wir Von Gott wissen/
vnd memandt wepß was sein seele
thut/wann er schlafft.
Sise erfarung lerer / wie wert wir von
Gorrseren/ vnd wie wenig wir von Gott
vnd seiner namr wrssen.SicKe^denhabe
sichs offr vnderstanden zu erforsch?/ was
Gott sei / haben auch hieuon grosse bücher
geschriben vnd hrnder jnen gelassen/aber
es ist alles vergebene müh vn verlorne ar-r
beit gewesen.Gorrhar sich verborgen/vK
ist allein erklärrworden/da Gottes sonist
Mensch wordss.San Gorr har niemand je
gesehen/der eingeborne son/der da ist im
schoß des vatters/der bares vns verkündt
ger.Aerkönig Kiew har GimonidL dett
loading ...