Agricola, Johannes
Sibenhundert vnd Fuenfftzig Deut=scher Spruechwoertter: Mit viel schoenen lustigen vnd nutzlichen Historien vnd Exemplen erklae=ret vnd außgelegt. — [S.l.], 1558 [VD16 A 967]

Page: 278r
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/agricola1558/0591
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
^stNkÜltz
trdtntz
?es<hUtz
lttdic^

il^cstz
ittchiK
^ckrS.
emh!
^dcch
Mlks
kksch-
lökif
W

Leudtscher SptZchwötttk r?8
Vnd eben wie solche guter gesehen wer^
den nach cinerjegklichenzeir des jars/also
seind auch rnemerjeglrchenzertplagen vn
kranckhcrren. Sann man frndet/daß die/
dre da kalter vnd feuchter natur seind im
gommer/vnd die kalter vn truckner namr
seind/im wineer gesunder seren. Ses Mer
yen lustr ist schädlich dem vrh/vnd den len
rm/nrachr schwer gemür/täubet die ohrn/
blendet das gcsichk/beschweret das Haupt
vnd hrrn/macheralle glrcder/als wern sie
jhm zerschlagen.Vnd drewerl Flcgma re--
grert die zcrr/so kommen geschwere/ pock^
en/masern/fa!!endübel/dasranckorn/vtt^
sinnigkerr/die krcrz/aussatz/vnd alles was
böß rstregest im Menschen. Im Winter
da bläsee enr kalter dürrerwind / so hustet
man/flüß fallen vom kopff rn den halß/vn
seind vü weeragen in den seiren/vnder den
nppen/vnd auffdcr brnst/wehragenm len
den vnd rm schloß / wehragc des Haupts/
vnd schwindel/San im winter müssen dre
membra spinrualra norleiden. Imsomep
pestrlenyrsche vn tägliche feber/grostehry/
vnd das drr ltägrg feber/cckcl für aller spei
se/rvehragen derohrenvn augen/gcschwe
re des munds^
Im Herbst bleibe die krackheiten des som
mers/dz vzrräZig fcber/neigügzurwaffere
loading ...