Agricola, Johannes
Sibenhundert vnd Fuenfftzig Deut=scher Spruechwoertter: Mit viel schoenen lustigen vnd nutzlichen Historien vnd Exemplen erklae=ret vnd außgelegt. — [S.l.], 1558 [VD16 A 967]

Seite: 284v
DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/agricola1558/0604
Lizenz: Public Domain Mark Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
Außlegung Gemeiner
487
Helttsiu an einem bepnedas ich
dir gewünschte hab / du würdest
nirgend hin gehen.
In einem Zorn fluchen wir vnderwctlen
einem/dasvns hernach leydwere/ dz dem
selbigen ein leydwiderfarcn solr. Den pn
mi moeus nö sunt in nostra potestare. Wen
aber der zorn über rst/so sagen wirs jm mir
den worren/Aettestu an einem be^ne/rc.gs
winenalso die.ersten klage/auffdz er es für
kern ernst halte/wen es jrgend für jn keme»
Habt ft meiner auch gedacht?
Ein Aeryog von Braunschweig hat ci
nerMogt gehabt Ztkwolffenbüttel/diftr ist
von semes Herrn wegen in der Star vlüeu
ten schuldig gewesen/fürgewand/vnd an
dere norurfft. L^un baren jn die leUte denen
er schuldig war/er wolr jr gebencken gege
demFürsten/Vnb^nhalten/bas sie möchte
bezalt werden. Menn er nun von Molffcn
butte!außzoge nach d Stak-zu/vn über die
Schloßbrucke reyt/sagr er/.2l!!e plagen ge
den den an/rc. welcher mich hcnre mancn
wirr/Src fragten jn/oberjr auch gedacht
heere/da sagt er/Iahikwt gedacht rchewcr
da ich da hepm bber dre brücken re^t/crherr
loading ...