Albini, Franz Josef ¬von¬ [Bearb.]; Hartmann, Kaspar [Bearb.]
Für und Wieder die Mainzische Konstitution: bestehend in I. D. Teutsch Etwas über die mainzische Konstitution. II. Hartmann Etwas über das Etwas des D. Teutsch. III. D. Teutsch Ein Paar derbe Worte an Kaspar Hartmann — Frankfurt, 1793 [VD18 13545221]

Seite: 3
DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/albini1793/0007
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
Nimwcg den inen Nov. 171-2.
§ber hätte noch vor Kurzem denken sollen,
daß Sic, mein theucrster Herr Doctor, berufen
seyn würden, um sich mit dem großen Machwerk
einer neuen Konstitution für das stolze Mainz
zu beschäftigen! und doch sehe ich nun wirklich
aus dem mainzischen Bürgerfrennde, daß Sie
im ganzen Ernste sich dieser ingraten Arbeit ar-
widmet haben. Si sind so gütig, in dem IV.
Stücke Ihres Dürgerfreundes, vom ütcn dieses,
demjenigen einen Preis von 100 Dukaten zu ver-
sprechen, der Sie überführen werde, daß diese
neue Konstitution auf einem andern Grunde als
Gleichheit und Freyhcit beruhen könne. Ich
dächte wohl, diese >oo Dukaten zu verdienen;
nur besorge ich, daß Sie schon zu sehr von Ihrem
neuen schönen Jdeengange eingenommen seyn
möchten, um für die altmodischen Gründe, de-
nen ich mich zu meinem Zwecke bedienen muß,
empfänglich zu seyn. Indessen will ich es gleich-
wohl versuchen; und sollte ich auch nicht sochiück-
lich seyn, Ihren Beifall zu verdienen, so sind wir
beide doch die einzigen nicht, auf die es bei der
Sache ankömmt. Vielleicht sind-n manche 'an-
dere, daß ich so ganz unrecht nicht habe, wenn
ich behaupte, daß es schlechterdings nicht anaehe,
in Main; die Grundsätze der neuen französischen
Konstitution nachzuaff. n. Erlauben Sie also,
mein bester Herr Doktor, daß ich Ihnen meine
Gedanken ohne alle Schmo ke so mikkheile, wie
sie mir in der Elle zum Papiere fließen. Ich bin
ebenfalls Doktor, und wir werden einander ver-
stehen, wenn mir auch schon zuweilen mitunter
lateinischer Quark in die Feder kömmt. Genug,
wenn ich nur verständlich Lin; und daran soll
es nicht fehlen. Ich könnte Ihnen noch schöne
Versicherung von Unpartheylichkeit, von meinem
beidern teutschcn Si-ne machen; aber zuwas
dergleichen schmeichelnde Alltagsworte, die wir
Lateiner oavtaüones doncvoientme nennen! Ew
loading ...