Allgemeine theologische Bibliothek — 3.1775 [VD18 90309928]

Page: 310
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/allgemeine_theologische_bibliothek1775/0322
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
ziQ Besondrer Anhang.
muthen kann. Der Lpirome, welcher r6 Sekten
einnimmt/ ist für viele Leser, welche die Ausgabe
der Bencdictiner von der (^onZreZarione 8c. ^lauri,
Paris 1679-1721, noch nicht kennen, nützlich
und lesenswürdig: hat aber nicht Hr. R. sondern
Len Prof. Th. H. Kleiner zum Verfasser.
XXV.
Einen fleißigen und gelehrten Mann verräth
(llironoloAiZ KlelxIomÄäum Damelis ex Aenu'mL
verllone KXX. nunc primum Komas eciika, novo
conaru cum opcimorum LbronoIoZorum calculo
conciliLca, una cum 3nim3,6veriionibu5 in celelx
IVIicbaelis ec l^ällencampii, novam exsAelm er
ckronoraxin, ^rublico examin! expollta, prselills
88. Hi. l)o<lk. tliik. eccl. ?. O. —
Äe5. sulcepic (7. MM-- —- Heidelberg 1774-
4r Seiten 4.
XXVI.
Die wichtige Lehre von der Wiedergeburt.
Am Feste der heiligen Dreyeinigkeit 1774. in
der Universitätskirche zu Erlangen vorgetragen
von Johann Georg Rosenmüller. Erlangen/
bey W. Walther. 1774. 2 V. 8. Der einzi-
ge Gedanke, der Aufmerksamkeit verdient, ist viel-
leicht der, daß Nikodemus fich nicht deswegen bei-
der Forderung Christi „cs sey denn rc.„ so fremd
gcsiellet, weil ihm „Wiedergeburt,, eine unerhör-
te Sache war, sondern weil er nicht begreifen konn-
te, wie diese Frage einem Juden vorgelcgt werden
könne, von dem man voraussetzen mußte, daß er
schon unter die Neugebohrnen gehöre. Alles
übrige ist unverdaute Dogmatik und vondcr-Ober-
fläche
loading ...