Allgemeine theologische Bibliothek — 5.1775 [VD18 90309928]

Seite: 313
DOI Heft: DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/allgemeine_theologische_bibliothek1775b/0325
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile

Revisionen.


s.
Allgemeine deutsche Bibliothek, vier und zwan-
zigsten Bandes erstes Stück, enthält dieß-
mal (die Anzeige des yten Theils des Büsching-
schen Magazins ausgenommen) in allen Fächern
nur sogenannte kurze Nachrichten von folgenden
Schriften: i) D. G. Gerhardts erbauliche Be-
trachtungen über den Brief Pauli an die Hebräer,
i — zter Theil. Es wird mit Recht erinnert, daß
sich dieser Brief zur Grundlage in Wochenpredigten
schlecht schicke, wenn gleich nicht geläugner wird,
daß den Leuten manches daraus verständlicher und
nützlicher werde. Von dem Weikschweifigten,
Unnützen, oft Unbestimmten, wovon diese Pre-
digten voll sind, erinnert der Necensenr nichts,
und stöst sich bloö an den doppelten Eingang, den
jede Predigt hak, der unferthalben noch einmal ver-
doppelt feyn möchte, wenn nur das übrige fehler-
frei wäre. Herren, die so sehr wider den gewöhn-
lichen Leisten sind, sollen sich keiner solchen Mikro-
logien in ihren Richterausfprüchen zu schulden kom-
men lassen. 2) I. S- Preus Sismotheologie
oder physikalisch - theologische Betrachtung über
U 5 das
loading ...