Allgemeine theologische Bibliothek — 5.1775 [VD18 90309928]

Seite: 357
DOI Heft: DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/allgemeine_theologische_bibliothek1775b/0369
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
Nachrichten, Z57
Hofprediger, Consistorialrath und Mitglied des
Stipendienkollegiums.
19. Hr. Hofrarh Michaelis in Göttingen ist
vom König in Schweden mit dem Nordsternorden
begnadigt worden.
20. Hr. Zachariä in Göttingen und Hr. Velt-
Husen, Superintendent in Gifhorn, sind nach Kiel
in die theologische Fakultät berufen worden.
21. Am i8ken Jul. starb zu Tübingen Hr.
Dr. Heinrich Wilh. Clemm, ordentlicher Profes-
sor der Theologie, Superintendent und Stadt-
pfarrer. Und ohngefehr sechs Wochen vorher
ebendaselbst
22. Hr. D. Christoph Friedrich Schott, or-
dentlicher Professor der Sittenlehre, Beredsamkeit
und Poesie; außerordentlicher Professor der Theo-
logie ; Padagogiarch der lateinischen Schulen ob
der Staig, und Rektor des akademischen Contu-
berniums zu Tübingen.
Göttingen.
Hr. D. Zachariä ist von hier nach Kiel, als
Profepor Theologia, mit dem Titel eines Kirchen-
raths , mit dem Range eines Königs. Justitzraths
und unter einer Besoldung von 1500 Nehlen be-
rufen worden.
Erlangen.
Hr. M. Joh. Zacharias Leonhard Junkheim,
Hochfürstl. Anspach. Culmbacher Oberhofpred!ger,
Z Z K-r-
loading ...