Universitätsbibliothek HeidelbergUniversitätsbibliothek Heidelberg
Metadaten

Badische Fundberichte: amtl. Nachrichtenbl. für die ur- u. frühgeschichtl. Forschung Badens — 21.1958

DOI article: DOI Page / Citation link: 
https://doi.org/10.11588/diglit.43788#0098
Overview
loading ...
Facsimile
0.5
1 cm
facsimile
Scroll
OCR fulltext
92

Edward Sangmeister, Josef Schneider

Aus benachbarten Gebieten ist der Flurname „Toter Mann“ ebenfalls bekannt und z. T.
mit urgeschichtlichen Anlagen verknüpft:
A. Hochrheingebiet einschl. benachbarter Schweiz:
Außer der oben besprochenen Fundstelle Degernau „Toter Mann“:
Randegg (Konstanz) „Toter Mann“, Sage von ums Leben gekommenem Fuhrmann.45)
Herblingen (Schaffhausen) „Toter Mann“, Flurname.
Buch bei Ramsen (Schaffhausen) „Toter Mann“, Flurname.
B. Übriges Baden:
Zastler (Freiburg) „Toter Mann“, Bergname beim Feldberg (Schwarzwald). Nach Deecke
angeblich verlassener Bergbaustollen. Sage von verhungertem Holzmacher.46)
Sasbach (Emmendingen) „Toter Mann“, Flurname am Rheinufer.
Ettlingen (Karlsruhe) „Toter Mann“, Gedenkstein mit eingemeißeltem Skelett und Jahres-
zahl 1570. Sage von verunglücktem und zur Strafe verhungertem Vogelfrevler.47)
Kreenheinstetten (Stockach) „Toter Mann“, Flurname.48)
C. Elsaß:
Heidolsheim (Schlettstadt) „Im Toten Mann“, Brandgräber mit Goldschatz. Attilasage.49 50)
Weißenburg „Toter Mann“, Grabmenhir.60)
Vielleicht mag noch dazu gehören:
Untermettingen, Ortsteil Endermettingen (Waldshut) „Im alten Mann“, Flurname.

48) Briefl. Mitteilung von Oberlehrer Otto Denzel, Randegg.
40) Deecke,W., Geologie v.Baden, 3.Teil, Morphologie v.Baden auf geolog.Grundlage (1918) 220.
47) Bopp, L., Sagen u. Geschichten aus Ettlingen u. d. Albgau2 (1949) 80 ff.
48) Flurnamensammlung bei der Bad. Landesstelle für Volkskunde.
49) Forrer, R. Anz. f. eis. Altertumskde. 1—4, 1909—1912, 318.
50) Forrer, R., Le Menhir de Soultzmatt et la question des menhirs en Alsace, Annuaire de
Colmar (Colmarer Jahrb.) 1916, II, 15—43; Ströbel, R., Fundber. aus Schwaben, N. F. 12,
1938—1951, 2, 43.
 
Annotationen