Becker, Rudolf Zacharias
Unterricht- Noth- und Hülfsbüchlein für Bürgers und Bauersleute: Darinnen sie in den meisten Vorfällen des Lebens, beym Feldbau, bey der Viehzucht, und Hauswirthschaft, bewährte und nützliche Regeln, Anweisungen und Vortheile verzeichnet finden : Durch IX. Kupferstiche erläutert ([1]): Unterricht- Noth- und Hülfsbüchlein für Bürgers und Bauersleute — Bregenz: gedruckt und verlegt bey Joseph Brentano, 1791 [VD18 90767306]

Page: 36
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/becker1791/0044
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
ja nicht zerschne'de, sondern ganz pflaum. Wmrt
man dieses Verfahren einige Jahre fortsetzet, wird
auch die ganze Arc verbessert, sowohl am Geschmack,
als auch am Nutzen.
Dre sogenannten polnischen Erdäpfel oder Neu-
länder Grund - oder Erdbirnen, die blos ein Fut-
ter für das Vieh sind, bauen mehrere Landwirthe
und Bauern in der Meinung, weil diese Art Kar-
toffeln ungemein groß zu werden pflegt, daß sieda-
d. ch einen namhaftecn Gewinn gegen die edle Art
machen. Allein die Erfahrung Hal bewiesen, daß
eS sich gerade umgekehrt verhalte, die edle Sorte
giebt etwa das Viertel weniger in der Menge, ist
aber dagegen mehr als um die Hälfte besser, nahr-
hafter und gesünder, auch für Menschen und Vieh
anwendbarer. Man hat daher in verschiedenen Herr-
schaften des fränkisch r und kurrheinischen Kreises
Verbote ergehen lassen, die Neuländer Grundbirnen
auszurotten und bey Strafe nicht mehr anzubauen.
Unter den edeln Kartoffeln oder Ec.äpfeln giebt
eS dreyerley Gattungen: rothe länglichte und eyrun-
de; runde weißgelbe; und kleine runde, weißgelbe.
Die rochen länglichren und eyrunden sind die frucht-
barsten, wohlschmeckendsten und gesündesten. Die
runde weißgelbe werden im Gegensatz der rochen ,
die man an manchen Orten, ausschliesungsweise,
Ecdvirnen heißt, Erdäpfel genennet, sie sind etwas
weniger fruchtbar, aber eben so gut wie die rochen,
uno taugen am besten zum Brodbacken. Die klei-
nen runden, weißgelben Kartoffeln, als die dritteGats
tung, die auch suckererdbirnen oder holländische
Erdapfel genenner werden, kommen um 4 Wochen
eher zur Reife als die andern Gattungen , sind daher
als Zugemüse wohl zu gebrauchen; sie sind frucht-
bar
loading ...