Becker, Rudolf Zacharias
Unterricht- Noth- und Hülfsbüchlein für Bürgers und Bauersleute: Darinnen sie in den meisten Vorfällen des Lebens, beym Feldbau, bey der Viehzucht, und Hauswirthschaft, bewährte und nützliche Regeln, Anweisungen und Vortheile verzeichnet finden : Durch IX. Kupferstiche erläutert ([1]): Unterricht- Noth- und Hülfsbüchlein für Bürgers und Bauersleute — Bregenz: gedruckt und verlegt bey Joseph Brentano, 1791 [VD18 90767306]

Page: 35
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/becker1791/0059
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
SS
kämme? eine gesunde und ganz andere Frucht, und
kann damit r Ansehung der Pflanze, oie mit dem
Stechapfel gar keine Aehnfchksü hat, io lerer,t keine
Bsrwechötung geschehen. Der Steche felhaanle ist
eines der schnell wrrkendsten-^flanzengrfte, hat
schon öfters, da wo er aus Versehen für Schwarz-
kämmst gebraucht ward , rrmrige Verwüstungen /
der menlchlich.n GeGadbeir hervorgedracht. Werl
nun der Schwarzkümmel ein magenstärkendeS,
Blähungen treibendes, auch bey Menschen und Bist)
ein Ätilch vermehrendes Mittel seynsoll, so har man
g"nau Acht zu haben und darauf zu sehen, daß man
sch in demselben nicht irre Man thut daher alle-
zeit wohl, wenn man sich dergleichen Arzneymittelri
nicht selbst sammelt, sondern in bewahrten, und or-
dentlichen Apotheken, und nicht von herumziehenden
Medizinhändlern, Landstreichern, Waldhanseln,
und Marktschreyern kauft; lieber giebt man ein we-
nig mehr für aufrichtige und gerechte Waare, als
daß man sich und die Seinigen um Gesundheit und
Leben dringt, oder auf das wenigste si-che Körper an-
hängt. Ueberhaupt thur man allezeit besser, wenn
man sich in allen Angelegenheiten des Leibes und dec
Gesundheit einen geschickten Arzt, als einem herum-
ziehenden Pfuscher anvertraut.
Eben so schädlich als der vorhin genannte Stech-
apfelsaame ist auch der Saame von andern giftrgen
Gewachsen, als von dem Dilse kraut, dem Sct)ier-
lmtz und andern. Desgleichen giebt es im Getraid
verschiedene Saamen, welche giftig sind und der Ge-
sundheit schaden, wenn man das G cra^ nicht da-
von reinigt Solche sind z. E. du BetreUans? -dec
der Ackerhahneufuß, ( nannnculus si-vsnsts I,. )
vor allen aber oer Lolch, wstcher auch Haur-ner-
D - lem
loading ...