Begebenheiten aus der Natur- u. Weltgeschichte: zu bequemer Uebersetzung ins Italiänische, mit einer Phraseologie — Dresden, 1786 [VD18 14314126]

Page: 13
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/begebenheiten1786/0015
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
aus der Natur - und Weltgeschichte, iz
Hände, die sehr i1. übel mit ihnen verfuhren. Es
befand sich unter denen 12. Gefangenen ein iz. vcr-
heyrachctcr Mann von 14. ansehnlichen Stand,
i;. Kaum hatte seine Ehegattin 16. Nachricht von
seinem Unglücke bekommen, so kam sie 17. alsbald
nach Genf, und 18« bar den Magistrat, er möchte
ihr 19. erlauben, mit ihrem Mann zu sprechen, 20.
ehe man ihm 21. das Leben nähme. Es wurde ihr
aber diese 22. Gefälligkeit 2z. abgeschlagen. 24.
Gleich darauf ward ihrem Manne, wie allen an-
dern, der 2;. Kopf abgehauen, und man r6. steckte
die Köpfe auf die Stadtmauer, die 27. gegen Sa-
voyen 28. Hinsicht. Nachdem die gute Dame die-
se traurige Nachricht 29. erfahren, da kam sie, zo.
setzte sich z i. gegen eben diesen ;2. Ort über, und
zz. blieb allda, ohne Z4. etwas zu essen noch zu
trinken, z z. bis daß dec Tod ihrer Traurigkeit z6.
ein Ende gemacht hatte.

XIII. i. Unerträgliche Kälte.
H^uf dem 2. Andischen Gcbürg, welches zwl'schca
Peru und Chili z. liegt, 4. regiert eine so kal-
te

li. stilai male 12. prigionieri IZ. maritato 14. «Minto
rango iZ. appena 16. notizia 17. colctotto ig- prego
19. permettere 20. avanti 21. prenllette la vita 22. com-
piacenza 2Z. riculata 24. poco appretto 2Z. tagliata I»
telìa 26. pisntavali 27. verso 8avoja 28. riguarllava
29. intese za. sollevali zi. verso guel mellemo Z2. luo-
go ZZ. retto colà 34. sen^a gualche cosa ZZ. ttntanto
Z6. aveva satto line.
1. insopportabile lrellllo 2. alle Montagne ll'àllis z.
tta 4. regna
loading ...