Begebenheiten aus der Natur- u. Weltgeschichte: zu bequemer Uebersetzung ins Italiänische, mit einer Phraseologie — Dresden, 1786 [VD18 14314126]

Page: 49
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/begebenheiten1786/0051
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
aus -er Natur - und Weltgeschichte, 49
NiächtiqstxnSkadt in Griechenland 7. gemacht hat, der
die 8.vorher unüberwindlichen Laecdemonier 9. gedes
Niürhiget, und io den höchsten Gipfel des Ruhm-
erreicht hat; dieser Mann sagte oft zu seinen
Freunden: daß von alle dem, was ihm i r. GureS
Und Glückliches z. begegnet wäre, ihm nichts >o
sehr qefteuk habe, als daß er die Spartaner zu eis
Uer Zeit überwunden habe, 14. da sein Vater und
Ästutter nock 15. am reden waren. Diese Empfin-
dung machte ihm eben so viel Ehre, als sein 16.
Diez bey Leuccra.

XN. Seltene Freundschaft.
amon und Pythias, welche beyde in bett
Grundsätzen der pythagoräischen Sette I.
"zogen, und durch 2. das geheiligte Band einer
zärtlichen Freundschaft - verbunden waren, halten
sich eine 4 unverletzliche Treue s. geschworen; fie
Wurde aber 6. auf eine harre Probe gesetzt. Einer
7. unti-r ihnen, nachdem er von Dionysius dein
Tyrannen von Syracus zum Tode verdammt wor-
den,
7- kä rein 8. avanti y. umilio io. al più supremo eol-
*Uo II. arrivato 12 m b^ne e fortunato IZ foste aees-
üuto 14. ebe IZ. erano sneora alla vita 16. la vittoria
l-euätra.
I- dàeati 2. 6el 8aero nosto Z. er^no ledati 4. un'in-
violabile felleità 5. giurati 6. aä una aura prova 7. Ä
loro


D
loading ...