Berenbach, Josef
Verzeichnis der neuerworbenen orientalischen Handschriften der Universitätsbibliothek Heidelberg (Teil 2,2): Zugänge von Juni 1928 bis Dezember 1929: Sammmelbände und Anonyma — [S.l.], 1937

Seite: 398
DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/berenbach1937bd2_2/0029
Lizenz: Public Domain Mark Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
398 J. Bebenbach, Verzeichnis d. neuerworbenen oriental. Handschr.

2. fol. 19b: Ihn al-'Arabi [Muhammad ihn 'Ali],
Muhjl ad-Din.

3. fol. 28b: Nasafi [Muhammad].

Inc.: ojjfo«, Ul ... ^.».'.11 <JU)lj ,>lUl <U oj£| [Basm.]
. . . ojU JaI Jj! ^jLi (jUil Jj>I

4. fol. 59a: Ders. Verf.

Originalfoliierung 1. 10 — 82; 8°; 17 Zeilen. Klares NashI ohne Vo-
kale. - Cop. 1169/1742.

A/T400: 1. fol. lb: 'Abd al-Qädir al-Giläni, f 561/1166.

Lyii "J\ (arabisch).
Cf. Berlin 3902.

2. fol. 7a: Iünus Amram (Imre).

9 türkische Doppelzeiler mystischen Inhalts mit
dem Kommentar des Misri unter der Überschrift:

1. Zeile: ^yjjjl p> »■*»! 41 (v-^

2. Ziede: ^^j^s ^-w^j <j ^„j^sU Ct^'y,

Cf. Mehmed Tähir, '6>J/n. Mtiell 1 193/94;
Taschköprüzäde, übers, v. Rescher 32; Berlin,
Türk., 146*.

3. fol. 22b: an-Nawawi [Jahjä ibn Scharf], f 676/
1278.

iSi^ UVCr (türkisch),
worauf fol. 53b der arabische Grundtext des ^>j>-
folgt (wie Berlin, Arab., 3882), und fol. 55a ein
arabisches ^yJl ^>j=~

4. fol. 57b: Ä,.:....*^ s'^U <»-Lo

mit folgendem arabischen Text des Gebetes des
loading ...