Bock, Franz
Geschichte der liturgischen Gewänder des Mittelalters: oder Entstehung und Entwicklung der kirchlichen Ornate und Paramente in Rücksicht auf Stoff, Gewebe, Farbe, Zeichnung, Schnitt und rituelle Bedeutung (Band 2) — Bonn, 1866

Page: III
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/bock1866bd2/0007
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
iNHALIS-YERZEICHNlSS.

Capitel V.
Foi'iu, Etdwickelung uud kunstlerlseke Geslallung der bischüftiehea Potdilical-Omate
in den versehiedenen Zeitabschnitten des Mitteiaiters. Seite 1—236.

Seite
1. Die PontiHcal-Strümpfe,
Kirchliche Vorschrift über das

Tragen der liturgischen Ge-
wänder; Kleidung des Bischofs
ausserhalb der Kirche ... 3
Faltenreiches Untergewand des
Bischofs.3
Die bischöflichen Strümpfe seit
Gregor d. Gr. bis auf Gregor VII. 4
Seidene Pontißcal-Strümpfe seit
dem XII. Jahrh.6
Die kaiserl. Tibialien im Schatz
zu Wien.7
Die Pontiücal-Strümpfe vom XIII.
bis XV. Jahrh. 8
2. Die Sandalen „smnMü'a, ca?-
Veränderung in der Fussbeklei-
duug seit Gregor d. Gr. . . . 11
Verschiedenheit der fränkischen
und römischen Sandalen. . . 11

Die Fussbekleidung bei den alten
Römern und in der Kaiserzeit 11
Die Römischen Pontiücalsandalen
zur Zeit der Karolinger u. der

Ottonen.12
Die ältesten, noch erhaltenen San-
dalen im Kloster zu Altaich . 13
Die kaiserlichen Sandalen im
Schatz zu Wien.13
Sandalen des Erzb. Arnold v. Trier
aus der 2. Hälfte des XII. Jahrh. 14
Die Sandalen im XII. und XIII.
Jahrh. . . ..15
Die Sandalen im XIV. und XV.
Jahrh.16
Päpstliche Sandalen.17
Die bischöflichen Sandalen seit
der Renaissance.18

Seite
3. Das Schultertuch „at/n'c^y,

. ..19
Das Humerale in der frühchrist-
lichen Zeit.19

Das Humerale bis zum X. Jahrh. 20
Das Humerale seit dem XI. Jahrh. 20
Verzeichniss von Humeralien aus
verschiedenen Inventarien . . 21
Das Humerale vom XII. bis XVII.
Jahrh.24
Veränderung des Humerale seit
dem XVI. und XVII. Jahrh. . 26
Noch erhaltene Humeralien aus
dem XIV. bis XVII. Jahrh. . 27
Ausdehnung des Humerale ... 27
Kirchliche Verordnungen darüber 28
Anlegungsweise des Humerale . 29
Die verschiedenen Benennungen 32

Farbe und Stolf.33
Seidene Alben nach dem X. Jahrh. 33
Schnitt derselben.34
Beschreibung einer noch erhalte-
nen Albe aus dem Schluss des
XIV. Jahrh.35
Künstleris che Ausstattung der Alb e 36
Die reichere Albe, ai&a . 37
Eine kunstreich gestickte Albe
ehemals auf Monte Cassino, Ge-
schenk der Kaiserin Agnes. . 37
Beschreibung einer Albe im Dom
zu Freising aus dem'XI. Jahrh. 38
Die Albe im XII. Jahrh. ... 39
Kostbare Albe des Kormannen-
Königs Wilhelm II. in der
Schatzkammer zu Wien ... 40
Verzeichniss von Alben aus meh-
reren Inventarien des XII. und
XIII. Jahrh.42
Alben aus dem XIV. Jahrh. . . 43
loading ...