Browning, Elizabeth Barrett; Gothein, Marie Luise [Transl.]
Sonette nach dem Portugiesischen — Leipzig, 1903

Page: q
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/browning1903/0017
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile







Zeitgepäck, das keine dichterische Form der Renaissance so sehr
belastete, wie das Sonett, an der Geziertheit des Ausdrucks, den
Concetti, der traditionellen und daher konventionellen Bildersprache.
Elizabeth B. Browning konnte freier und rückhaltsloser ihre ganze
Seele, die Einheit und Echtheit ihres Gefühls offenbaren. Das ist es,
was uns in diesem Werke so unwiderstehlich fortreisst, uns hinweg-
sehen lässt über eine gewisse Überkühnheit der Bilder, die sie manch-
mal hart an die Grenze des poetisch Möglichen führt, manchmal gerade-
zu prosaisch werden lässt. Als Ganzes gehört dies Werk von Eng-
lands grösster Dichterin zu den Perlen der zeitgenössischen Lyrik.
loading ...