Universitätsbibliothek Heidelberg, Cod. Pal. germ. 323
Rudolf <von Ems>
Willehalm von Orlens — Straßburg - "Werkstatt von 1418", um 1420

Page: 29r
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/cpg323/0063
Wilhelm verfolgt die Brabanter bis in die Stadt
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile

Werk/Gegenstand/Objekt

Titel

Titel/Objekt
Wilhelm verfolgt die Brabanter bis in die Stadt
Weitere Titel/Paralleltitel
Titelzusatz
Willehalm von Orlens
Sachbegriff/Objekttyp
Buchmalerei

Inschrift/Wasserzeichen

Aufbewahrung/Standort

Aufbewahrungsort/Standort (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Inv. Nr./Signatur
Cod. Pal. germ. 323, Bl. 029r

Objektbeschreibung

Objektbeschreibung
Wilhelm der Vater, verfolgt gefolgt von seinen Leuten mit erhobenem Schwert zwei durch ein Stadttor mit Fallgitter fliehende Brabanter, von denen sich einer zu seinen Verfolgern hin umdreht. 83 (EMS, Willehalm von Orlens) Szenen aus bestimmten Werken der Literatur (mit NAMEN des Autors und Titel des Werks) & 82 A (WILHELM I. VON ORLENS) männliche literarische Charaktere (mit NAMEN), Wilhelm I. von Orlens, Herzog von Hanegou & 45 H 4 den Feind in die Flucht schlagen : 33 B 9 fliehen, wegrennen; verfolgen : 44 B 16 92 1 Flucht eines Herrschers vor seinen Feinden : 45 L 13 Rückzug der Besiegten : 45 K 27 in eine Stadt oder Festung eindringen (bei einer Belagerung) & 31 A 25 11 erhobene Arme & 31 A 24 7 über die Schulter blicken & 46 C 13 1 auf einem Pferd, Esel, Maultier, etc. reiten; Reiter(in) (+24) vier oder mehr Personen (Verkehr und Transportwesen) & 46 C 13 14 1 Pferd & 46 C 13 16 1 Sattel und Zaumzeug (Sattelzeug) & 46 C 13 16 13 Zügel & 46 C 13 16 15 Steigbügel & 46 C 14 62 Sporn & 46 C 13 16 11 Stirnriemen (Zaumzeug) & 46 C 13 16 14 Sattel & 45 C 14 (PIKE) Streitwaffen (zum Schlagen, Stechen, Stoßen): Pike, Langspieß & 45 C 22 Rüstung, Panzer & 45 C 22 1 Helm & 45 C 22 2 Armschützer & 41 D 21 (SURCOT) Kleidung, die den ganzen Körper bedeckt (mit NAMEN), Surcot, Waffenrock & 45 C 19 (CUISSES) Defensivwaffen, Schutz vor Waffen (mit NAMEN), Beinstück, Beinschiene & 45 C 19 (ARMED SHOE) Defensivwaffen, Schutz vor Waffen (mit NAMEN), Eisenschuh & 45 C 19 (GAUNTLED) Defensivwaffen, Schutz vor Waffen (mit NAMEN), Panzerhandschuh, Harnischhandschuh & 45 C 19 (CHAIN MAIL) Defensivwaffen, Schutz vor Waffen (mit NAMEN), Ringelpanzer, Kettenhemd & 45 C 19 (MAIL COIF) Defensivwaffen, Schutz vor Waffen (mit NAMEN), Helmbrünne & 45 C 13 (SWORD) Hieb- und Stichwaffen: Schwert & 45 K 14 4 (Stadt-)Tor (befestigte Stadt) & 45 K 14 1 Stadtmauern & 45 K 14 12 Brustwehr, Zinnen (befestigte Stadt) & 45 K 14 2 (Stadt-)Türme (befestigte Stadt) & 41 A 33 Fenster & 41 A 36 Dach (eines Hauses oder Gebäudes) & 45 K 14 41 Fallgatter

Maß-/Formatangaben

Format/Maße/Umfang/Dauer
12-20,5 x 6-18,5,

Auflage/Druckzustand

Werktitel/Werkverzeichnis

Herstellung/Entstehung

Künstler/Urheber/Hersteller (GND)
Rudolf <von Ems>
Elsässische Werkstatt von 1418
Entstehungsdatum
um 1420
Entstehungsdatum (normiert)
1410 - 1430
Epoche/Periode/Phase
Spätmittelalter
Entstehungsort (GND)
Straßburg
Material/Technik
Feder & koloriert

Auftrag

Publikation

Fund/Ausgrabung

Provenienz

Provenienz
Kontext
Bibliotheca Palatina

Restaurierung

Sammlung Eingang

Ausstellung

Bearbeitung/Umgestaltung

Thema/Bildinhalt

Thema/Bildinhalt (GND)
Buchmalerei

Literaturangabe

Rechte am Objekt

Aufnahmen/Reproduktionen

Künstler/Urheber (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Zeitpunkt Aufnahme (normiert)
2001
Reproduktionstyp
Digitales Bild
Rechtsstatus
Public Domain Mark 1.0
loading ...