Universitätsbibliothek Heidelberg, Cod. Pal. germ. 362
Fleck, Konrad
Flore und Blanscheflur — Hagenau - Werkstatt Diebold Lauber, um 1442-1444

Page: 54r
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/cpg362/0123
Der König und die Königin lassen einen Stein für Blanscheflurs angebliches Grab machen
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Objekt
Titel: Flore und Blanscheflur
Detail/Element: Der König und die Königin lassen einen Stein für Blanscheflurs angebliches Grab machen
Künstler/Urheber: Fleck, Konrad  i
Lauber, Diebold  i
Lauber-Werkstatt  i
Inv.Nr./Signatur: Cod. Pal. germ. 362, Bl. 054r
Aufbewahrungsort: Universitätsbibliothek Heidelberg  i
Schlagwort: Buchmalerei  i
Beschreibung: König Fenix, die Königin und ein Begleiter schauen zu, wie ein Steinmetz das Bildnis Blanscheflurs in einen Grabstein haut, mit dem man Flore bei dessen Rückkehr den Tod seiner Geliebten vorspielen will. 83 (FLECK, Flore und Blanscheflur) Szenen aus bestimmten Werken der Literatur (mit NAMEN des Autors und Titel des Werks), Konrad Fleck, Flore und Blanscheflur & 57 AA 62 24 Intrige & 42 E 44 Pflege und Besuch einer Grabstätte (+0) verschieden & 47 G 31 1 Steinmetz bei der Arbeit & 42 E 31 12 flacher, liegender Grabstein : 42 E 35 1 Bildnis; Gisant (Porträtfigur auf dem geschlossenen Sarg oder im Castrum doloris); Transi : 42 E 39 Scheingrab, Kenotaph & 82 AA (QUEEN OF HISPANIA) weibliche literarische Charaktere (mit NAMEN), die Königin von Hispanien, Flores Mutter & 82 A (FENIX OF HISPANIA) männliche literarische Charaktere (mit NAMEN), König Fenix von Hispanien, Flores Vater & 44 B 15 2 königliche Hofhaltung; Höflinge, Gefolge & 31 A 23 1 stehende Figur (+4) Dreiviertelprofil (+73) drei Personen (+91 7) dringend bitten, (an)flehen (+93 1) zeigen, hinweisen auf & 31 A 25 55 2 der nach vorne gerichtete Zeigefinger; zeigen, hinweisen auf & 31 A 25 11 erhobene Arme & 31 A 25 23 die Hände gegeneinander halten & 31 A 23 5 sitzende Figur (+4) Dreiviertelprofil (+71) eine Person (+93 3) etwas halten & 41 D 26 56 Gürtel, Gurt, Hosenbund & 41 D 21 (TUNIC) Kleidung, die den ganzen Körper bedeckt (mit NAMEN), Hemdgewand & 41 D 26 53 Saum, Band, Borte & 44 B 19 72 Königsmantel (als Symbol der obersten Gewalt) & 44 B 19 1 Krone (als Symbol der obersten Gewalt) & 41 D 21 1 (Damen-)Kleid & 41 D 22 11 Schleier & 41 D 22 1 (SACK CAP) Kopfbedeckung (mit NAMEN), Beutelmütze & 41 D 21 (TABARD) Kleidung, die den ganzen Körper bedeckt (mit NAMEN), Tappert & 41 A 72 11 Hocker & 47 D 8 (PICKAXE) Werkzeuge, Hilfsmittel, Geräte für Gewerbe und Industrie: Breithacke, Pickel & 47 G 54 31 Balken, Sparrenholz & 25 G 41 Blumen
Material/Technik: Feder & koloriert
Format/Maße: 9,5 x 9,5
Provenienz: Bibliotheca Palatina
Datierung: um 1442 - 1444
Epoche: Spätmittelalter
Aufnahme/Reproduktion
Urheber: Universitätsbibliothek Heidelberg  i
Aufnahmezeitpunkt: 2001
HeidICON-Pool: UB Bibliotheca Palatina (UB Heidelberg)  i
Copyright: Universitätsbibliothek Heidelberg
Bild-ID HeidIcon: 9689
loading ...