Universitätsbibliothek Heidelberg, Cod. Pal. germ. 403
Heinrich <von Veldeke>
Eneas — Straßburg - "Werkstatt von 1418", 1419

Page: 4r
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/cpg403/0015
Eneas flieht aus Troja, darunter H-Initiale mit Fleuronnée
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile

Werk/Gegenstand/Objekt

Titel

Titel/Objekt
Eneas flieht aus Troja, darunter H-Initiale mit Fleuronnée
Weitere Titel/Paralleltitel
Titelzusatz
Eneas
Sachbegriff/Objekttyp
Buchmalerei

Inschrift/Wasserzeichen

Aufbewahrung/Standort

Aufbewahrungsort/Standort (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Inv. Nr./Signatur
Cod. Pal. germ. 403, Bl. 004r

Objektbeschreibung

Objektbeschreibung
Insgesamt werden fünf Männer in einem Boot gezeigt. Der Vordere und der Hintere halten jeweils ein Ruder, die drei mittleren Passagiere scheinen sich zu unterhalten (Redegesten). Unter der Zeichnung befindet sich eine achtzeilige rot-blaue H-Initiale vor einem Initialfeld mit schwarzem Filigranmuster und rotem Knospenfleuronnée in Form von Ähren und Büscheln, Dornblattranken, spiralige Fäden und Perlen als Besatz. 83 (VELDEKE, Eneas) Szenen aus bestimmten Werken der Literatur (mit NAMEN des Autors und Titel des Werks) & 96 C (AENEAS) die Geschichte von Aeneas & 96 B 11 Aeneas verläßt Troja: 96 B 11 6 die Flotte des Aeneas sticht in See & 46 C 23 2 Ruderboot, Kanu, etc. (+11) das Äußere eines Fahrzeugs, Schiffs, etc. (+24) vier oder mehr Personen (Verkehr und Transportwesen) (+42) Verkehr auf dem Wasser (+51) Beförderung von Personen (+63) unterwegs; auf See (Reisen) & 46 C 21 5 (RUDDER) Bestandteile des Äußeren eines Schiffes: Ruder, Steuer & 46 C 27 2 Passagiere (auf einem Schiff) & 46 C 27 1 Besatzung (eines Schiffes) & 31 A 23 5 sitzende Figur (+4) Dreiviertelprofil (+75) fünf Personen (+93 1) hinweisen, zeigen (+93 21) sprechen & 31 A 25 51 3 die Hand zur Faust ballen & 31 A 25 52 2 die Handfläche nach unten richten & 31 A 25 55 2 der nach vorne gerichtete Zeigefinger; zeigen, hinweisen auf & 41 D 21 (TUNIC) Kleidung, die den ganzen Körper bedeckt (mit NAMEN), Hemdgewand & 41 D 21 2 Jacke, Mantel, Umhang, Cape & 41 D 22 1 (HAT) Kopfbedeckung (mit NAMEN) 41 D 22 1 (+44) Federn als Material für Kleidung & 41 D 22 4 Ärmel & 41 D 26 56 Gürtel, Gurt, Hosenbund & 41 D 22 1 (CHAPERONE) Kopfbedeckung (mit NAMEN), Chaperone

Maß-/Formatangaben

Format/Maße/Umfang/Dauer
9,5 x 19,5,

Auflage/Druckzustand

Werktitel/Werkverzeichnis

Herstellung/Entstehung

Künstler/Urheber/Hersteller (GND)
Heinrich <von Veldeke>
Elsässische Werkstatt von 1418
Entstehungsdatum (normiert)
1419
Epoche/Periode/Phase
Spätmittelalter
Entstehungsort (GND)
Straßburg
Material/Technik
Feder & koloriert

Auftrag

Publikation

Fund/Ausgrabung

Provenienz

Provenienz
Kontext
Bibliotheca Palatina

Restaurierung

Sammlung Eingang

Ausstellung

Bearbeitung/Umgestaltung

Thema/Bildinhalt

Thema/Bildinhalt (GND)
Buchmalerei

Literaturangabe

Rechte am Objekt

Aufnahmen/Reproduktionen

Künstler/Urheber (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Zeitpunkt Aufnahme (normiert)
2001
Reproduktionstyp
Digitales Bild
Rechtsstatus
Public Domain Mark 1.0
loading ...