Fliegende Blätter — 123.1905 (Nr. 3128-3153)

Page: 97
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/fb123/0103
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Bestellungen weroen m allen Buch- und Kunst-
Handlungen, sowie von allen Postämtern und
0. Zeitungs-Expeditionen angenommen.

Erscheinen wöchentlich einmal.

Preis, halbjährlich (26 Rru.): für Deutschland

^ ri r«

G tWi 70, per Kreuzband 7 Jll 50 H, durch die Post
G M) 04 einzelne Nummer 30 — für Öster-

reich-Ungarn 8 X., per Kreuzband 8 X. 50 Ii., durch 123.
die P ost 8 K. 40 h., einzelne Nummer 36 li.; - - für die
anderen Länder des Weltpostvereins 8 i/lt.

(Alle Rechte für sämtliche Artikel und Illustrationen Vorbehalten.)

^ A u s r c d c.

Patient: „... Der Badearzt
sagte mir gleich, ich hütie ein Leber-
leiden — und Sic haben mich doch
am Herzen behandelt?"

Hausarzt (verlegen): „Bitte,
das war ja auch nur provisorisch!"

So kan »'S f o m in c n.

H ansl (zum Sepp, den er nach
der Kirchweih ganz verbunden und
vernäht trifft): . Warum is denn

Dir's gar fo schlecht 'gangen?!"

Sepp: „Ja, weißt T' . . . ich war
gestern unparteiisch — und da
haben mich alle zwei Parteien
durch g'hant!"

E r st c Gcl cst c» h c i t.

. . Ich frage" — rief die Red-
ner in mit hoch erhobener Stimme —
„ist hier in dem ganzen Saale auch
nur ein Mann, der tat, was Frauen
täglich tun, der etwas weiß von dem
sklavischen Schicksal des Weibes? Ist
c i n Mann hier, der morgens ausstand,
während seine müde, abgehetzte Gattin
sich noch des Schlummers erfreuen
durfte . . . , der Feuer machte, das
Frühstück kochte, die fehlenden Knöpfe
annähte, die Kleider reinigte, die
Strümpfe stopfte, die Lampen füllte,


Werk/Gegenstand/Objekt

Titel

Titel/Objekt
"Ausrede"
Weitere Titel/Paralleltitel
Fliegende Blätter
Quelle des Titels
Sachbegriff/Objekttyp
Grafik

Inschrift/Wasserzeichen

Aufbewahrung/Standort

Aufbewahrungsort/Standort (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Inv. Nr./Signatur
G 5442-2 Folio RES

Objektbeschreibung

Maß-/Formatangaben

Auflage/Druckzustand

Werktitel/Werkverzeichnis

Herstellung/Entstehung

Entstehungsort (GND)
München

Auftrag

Publikation

Fund/Ausgrabung

Provenienz

Restaurierung

Sammlung Eingang

Ausstellung

Bearbeitung/Umgestaltung

Thema/Bildinhalt

Thema/Bildinhalt (GND)
Patient <Motiv>
Karikatur
Arzt <Motiv>
Satirische Zeitschrift

Literaturangabe

Rechte am Objekt

Aufnahmen/Reproduktionen

Künstler/Urheber (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Creditline
Fliegende Blätter, 123.1905, Nr. 3136, S. 97 Universitätsbibliothek Heidelberg
loading ...