Fliegende Blätter — 144.1916 (Nr. 3675-3701)

Page: Massstab
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/fb144/0332
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile

)chentlicb einmal. Preis vierteljährlich (13 Nrn.): in Deutschland und Ö st erretck-Ungarn 3 Al 50 «X, unter
- für die anderen Länder des Weltpostvereins unter Kreuzband 4 Al 80 H.— Bei den Postämtern in: Deutsch-
Fr. 05. — Schweden 3 Kr. 80. — Norwegen 3 Kr. 48. — Dänemark 3 Kr. 80 — Niederlande 2 Fl. 45. — Griechen-
arien 5 Fr. 50.

t München. — Verlag von Braun & Schneider in München. — In Österreich-Ungarn für Herausgabe
r in Wien I. — E. Miihlthalcr's Buch- u. Krmstdruckerei A.G. in München. — Hierzu das Beiblatt.

de4 Inhaltes in den Bereinigten Staaten von Nordamerika: Copyright by Braun A Schneider, München.

Nachtwächtertor.

RP*rsl,m

C. —

irren, das sind ja ihre zwei Brüder, die sie schwimmen lehren!"

wird!

Gast: „Holen
, . Wenn's ’n C

—A IIwci s u II g.

Sic mir 'mal das Extrablatt, Kellner, welches eben draußen ausgernfeil
:ieg ist, können Sic gleich '»e Flasche .Markobrunner' hiueiuwickeln!"

Das große Geheimnis.

^Freundinnen sind sie und niemals
neidig,

Alles erzählen sie gegenseitig!

Don ihrem Gesinde vor allen Dingen,
Und was die Gatten vom Stammtische
bringen,

Wo gute Schneiderinnen zu finden,
Wie Männerherzen zu ergründen,
Woher die neuen hüte bezogen,

Und was sie kosteten — ungelogen!
Uur eines wird beiderseits verschwiegen:
Don welchen Bauern sie Gier kriegen.

Krampus.

Nachträglich.

„Meine Frau hat mir heute eine
fürchterliche Szene gemacht." — „Wa-
rum V" — „Weil sie in meinem Schreib-
tisch einen uneröffneten Liebesbrief ge-
funden hat." — „Das konnte sie doch
nicht ärgern?" — „Doch! Ter Brief
stammte von ihr und zwar ans der
Zeit vor unserer Verheiratung!"
loading ...