Fliegende Blätter — 156.1922 (Nr. 3988-4013)

Page: 157
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/fb156/0157
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Haben die Brauns wirklich so viele Kinder?" — „Na, ich sage Ihnen, da hängt in jedem Zimmer ein Plakat: Rechts gehen!

Eine gekränkte Leberwurstgeschichte.

Die Leberwurst war mit der Blutwurst verheiratet. — Es hieß allgemein: ein Bund der Liebe. Nur die kleine, dicke, ordinäre
Selchwurst behauptete: „Liebe?! Daß i' net lach' > Diese Z'widerwurz'n, diese dürre Leberwurst und der dicke Blunzen I Dieses kaprizierte,
g'schmerzte Frauenzimmer! ITTci’ — mich dauert nur der arme gute Mann, die Blutwurst! Eine solche Partie! Auf und aus, durch
und durch voll Speck! Und sie? Nix o>s a fad's G'sicht!" — wie halt ordinäre Selchwürste reden.

Die Blutwurst hatte die Leberwurst lieb. „Blunzen", so hieß der Ehemann in zärtlicher Abkürzung für Blutwurst — so wie
man einen Johannes pansl nennt — Blunzen vergötterte seine Leberwurst, Blunzen war dick, rund, vollblütig, ein wenig schwerfälliger
Sanguiniker, alter, guter wurstschlag — ein bißchen ungeistig — aber dafür — wie sagte die Dickgeselchte? Durch und durch voll Speck!
Das gilt in der Wurstwelt mehr als Geist.

Die Leberwurst aber — du lieber Gott — sie war aus der allerfeinsten Wurstfamilie — Leber! Zch bitte Sie! Höchstes
BeamtenbraatI Die Leberwurst war durchaus schlank, geistig-ätherisch, hatte als Pensionsmädchen sich aus unglücklicher Schwärmerei zu

Werk/Gegenstand/Objekt

Titel

Titel/Objekt
"Verkehrsregelung"
Weitere Titel/Paralleltitel
Serientitel Serientitel
Fliegende Blätter
Quelle des Titels
Sachbegriff/Objekttyp
Grafik

Inschrift/Wasserzeichen

Aufbewahrung/Standort

Aufbewahrungsort/Standort (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Inv. Nr./Signatur
G 5442-2 Folio RES

Objektbeschreibung

Maß-/Formatangaben

Auflage/Druckzustand

Werktitel/Werkverzeichnis

Herstellung/Entstehung

Künstler/Urheber/Hersteller (GND)
Storch, Carl
Entstehungsdatum
um 1922
Entstehungsdatum (normiert)
1917 - 1927
Entstehungsort (GND)
München

Auftrag

Publikation

Fund/Ausgrabung

Provenienz

Restaurierung

Sammlung Eingang

Ausstellung

Bearbeitung/Umgestaltung

Thema/Bildinhalt

Thema/Bildinhalt (GND)
Karikatur
Satirische Zeitschrift

Literaturangabe

Rechte am Objekt

Aufnahmen/Reproduktionen

Künstler/Urheber (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Reproduktionstyp
Digitales Bild Digitales Bild
Rechtsstatus
CC BY-SA 4.0 CC BY-SA 4.0
Creditline
Fliegende Blätter, 156.1922, Nr. 4007, S. 157 Universitätsbibliothek Heidelberg
loading ...