Fliegende Blätter — 36.1862 (Nr. 861-886)

Page: 172
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/fb36/0177
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
172 Liebe.

Der thierfreundliche Postillon.

Auf grüner Waldeswicse
Stand ein Eichenbaum,

Wiegend seinen mächt'gen Scheitel
Hoch im Himmelsraum.

Ihm zu Fußen zog die Quelle
Säuselnd durch den Ried;

Und im Schatten seiner Krone
Klang der Vögel Lied.

Eine zarte Epheuranke
Sprach mit sanftem Ton:

„Laß' mich deinen Stamm verschönen.
Stolzer Waldcssohn!"

Und der Eichbaum ward von süßen
Träumen eingcwicgt.

Als die Ranke fest und fester
Sich an ihn geschmiegt.

Epheu wuchert, von der Eiche
Mark genährt — noch fort;

Doch der schönste Baum des weiten
Waldes ist verdorrt.

Der reinliche Swinegel oder irregeleitete
Reinlichkeit.

„Dat Ding is weech!" sagte der Bauer, als er znm Stadt-
bäckcr kam, und hielt einen zur Abkühlung vor die Thüre ge-
stellten Quarkkuchen für den Strohtellcr oder Abtreter.

Werk/Gegenstand/Objekt

Titel

Titel/Objekt
"Liebe" "Der thierfreundliche Postillon" "Der reinliche Swinegel oder irregeleitete Reinlichkeit"
Weitere Titel/Paralleltitel
Fliegende Blätter
Quelle des Titels
Sachbegriff/Objekttyp
Grafik

Inschrift/Wasserzeichen

Aufbewahrung/Standort

Aufbewahrungsort/Standort (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Inv. Nr./Signatur
G 5442-2 Folio RES

Objektbeschreibung

Maß-/Formatangaben

Auflage/Druckzustand

Werktitel/Werkverzeichnis

Herstellung/Entstehung

Künstler/Urheber/Hersteller (GND)
Busch, Wilhelm
Entstehungsort (GND)
München

Auftrag

Publikation

Fund/Ausgrabung

Provenienz

Restaurierung

Sammlung Eingang

Ausstellung

Bearbeitung/Umgestaltung

Thema/Bildinhalt

Thema/Bildinhalt (GND)
Dunkelheit <Motiv>
Fenster <Motiv>
Pferd <Motiv>
Verwechslung <Motiv>
Tor <Motiv>
Eiche <Motiv>
Käsekuchen
Fußmatte
Bäcker <Motiv>
Karikatur
Bauer <Motiv>
Postillion <Kutscher, Motiv>
Satirische Zeitschrift

Literaturangabe

Rechte am Objekt

Aufnahmen/Reproduktionen

Künstler/Urheber (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Creditline
Fliegende Blätter, 36.1862, Nr. 882, S. 172 Universitätsbibliothek Heidelberg
loading ...