Fliegende Blätter — 86.1887 (Nr. 2162-2187)

Page: 185
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/fb86/0189
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Thränen.

185

Ile Thränen, die auf Erden

Jeden Tag vergossen werden.

Sammeln heimlich auf ihren Flügen
Die Engel des Himmels in irdenen Krügen
Und tragen sie durch der Wolken Flor
Unsichtbar zum ewigen Richter empor.

Und fallt ein Tropfen von diesem Naß
Uns Menschenkindern in's volle Glas -
Wie auch die Freude im Becher schäumt.

Was auch der selige Zecher träumt —

Es wandelt sich, wo der Tropfen trifft.

Der perlende Wein in verzehrendes Gift —

In Haß die Liebe — in Leid die Lust
Und das Glück, es stirbt in der Menschenbrust.
D'rum trockne der Thränen so viel du vermagst.
Denn jede, der du den Trost versagst,

Sv lauge dir lächelt des Glückes Schein,

Sic könnte fallen in deinen Wein!

kr»».! Viinn.

Werk/Gegenstand/Objekt

Titel

Titel/Objekt
"Thränen"
Weitere Titel/Paralleltitel
Fliegende Blätter
Quelle des Titels
Sachbegriff/Objekttyp
Grafik

Inschrift/Wasserzeichen

Aufbewahrung/Standort

Aufbewahrungsort/Standort (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Inv. Nr./Signatur
G 5442-2 Folio RES

Objektbeschreibung

Maß-/Formatangaben

Auflage/Druckzustand

Werktitel/Werkverzeichnis

Herstellung/Entstehung

Künstler/Urheber/Hersteller (GND)
Schmitz, Adolf
Entstehungsort (GND)
München

Auftrag

Publikation

Fund/Ausgrabung

Provenienz

Restaurierung

Sammlung Eingang

Ausstellung

Bearbeitung/Umgestaltung

Thema/Bildinhalt

Thema/Bildinhalt (GND)
Karikatur
Satirische Zeitschrift

Literaturangabe

Rechte am Objekt

Aufnahmen/Reproduktionen

Künstler/Urheber (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Creditline
Fliegende Blätter, 86.1887, Nr. 2183, S. 185 Universitätsbibliothek Heidelberg
loading ...