L. & L. Hamburger <Frankfurt, Main> [Editor]
Catalog: Sammlung des Herrn H. G. Gutekunst in Stuttgart ; artistische Medaillen und Plaquettes ; Auction. 9. Dezember 1902 — Frankfurt a. M., 1902

Page: 3
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/hamburger1902_12_09/0009
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
— 3 —

Maximilian II. und Maria.

13 Silber-Medaillon 1575 (hohl) (v. Abondio). MAXIMIL II I AVG Ge-
harnischtes Brustbild n. rechts. Rv. MARIA IMPER I — MDLXXV
(Arabeske) Ihr Brustb. mit haubenartiger Kopfbedeckung und hohem
Kragen n. links. Beiders. hinter dem Brustb. AN AB I Herrg. VIII. 22.
Domanig 102. Wh. 6919. 58 Mm. 62 Gr. S. schön.

Abgebildet Tafel !.

Maria

Gemahlin Maximilian II.

14 Einseitige Bronzemedaille (v. Abondio). Iiv. d. vorigen Medaille. 58 Mm.
Kl. Loch. Schön.

Kaiser Rudolph II. 1576—1612.

15 Medaille 1576 auf d. Kaiserkrönung, o RVDOL • DER • AN • V • G •
G . — o ER • ROM • KAISER o Brustb. mit Kaiserkrone v. vorn, etwas
n. links zwischen iETA • —SViE • Z5 Rv. AVCH + ZV + VNGERN
+ — + YNND + BEHAIM + KO • 76 Gekr. Doppeladler mit Brust-
schild. Beiders. äusserer Laubrand. Wh. 6939. Don. 1393. 39 Mm.
22,5 Gr. Schön.

16 Silb. Med. o. Jahr. RVDOLPHVS — II ROM IMP : AVG : Geharn.
Brustb. n. r. Rv. (Arabeske) SALVTI — PVBLICiE Auffliegender Adler.
In schöner alter Einfassung. 49 Mm. 41 Gr. Vergoldet. Sehr gut erh.

Kaiser Mathias. 1612—19.

17 Silb. Medaille o. Jahr. • MATHIAS . II • D • G . REX . HVN . DE .
IN RE • BO • AR • AV • MAR • MOR • CO • TY • Gekr. und geharn.
Brustb. n. rechts. Rv. AMAT — VICTORIA — CVRAM Ueber die See
fliegender Kranich n. links. Wh. 7001. 46 Mm. 27 Gr. Mit Oese.
Verg. S. g. e.

Weltliche Herren.

Bayern.

Albert V. der Grossmüthige und Anna von Oesterreich.

18 Bronzemedaillon o. Jahr. ALBERTVS I D : G I COM PAL I RHE •:
VTRIVS : BAVA : DVX : ANNA : AB : AVS : DI : FERD :i ' GM:
AVG I PII : FEL : FIL : JEG • Ihre Brustbilder v. vorn nebeneinander.
Der Herzog geharnischt, die Herzogin in Haube. Vor ihnen vierfeldiges
Wappen. Rv. SI DEVS NOBISCVM — QVIS CONTRA NOS Zwei
auf Felsen stehende Löwen halten das 4feld. Wappen mit 2 Helmen.
Im Hintergrunde Ansicht v. München. Wittelsbach 405 (in Blei) u. Cat.
Garthe 6365 (in Silber). 78 Mm. Gel., sonst sehr gut erh.

1*
loading ...