Universitätsbibliothek HeidelbergUniversitätsbibliothek Heidelberg
Metadaten

Hugo Helbing <München> [Editor]
Die Plakettensammlung Alfred Walcher Ritter von Molthein, Wien: italienische, spanische, deutsche, niederländische, französische Arbeiten des 15. - 18. Jahrh. ; Versteigerung in der Galerie Hugo Helbing, München, 17./18. Mai 1926 — München, 1926

DOI Page / Citation link: 
https://doi.org/10.11588/diglit.23965#0053
Overview
loading ...
Facsimile
0.5
1 cm
facsimile
Scroll
OCR fulltext
Schutzengel mit Kind. Sie schreiten nach links durch die Landschaft.

Silber. Originalgüsse.

H. 44. — B. 36. bzw. H. 45. — B. 36 Braun 239 und 240.

469 Geburt Christi. Maria und Josef betten das Kind in einen Strohkorb.

Bronze. Später Guß. Oval. — H. 42. — B. 32. Braun 238.

470—471 Hl. Leopold? In reicher Tracht nach rechts schreitend, am Boden der Herzogshut.

Hl. Georg. In barocker Rüstung mit Kreuzesfahne. Stehend.

Blei. Ältere Güsse. — H. 40. — B. 34. bzw. H. 42. — B, 35. Braun 236 und 237.

472 Christus in Emmaus. Der Heiland sitzt zwischen beiden Jüngern beim Mahl.

Bronze. Alter Guß. — H. 39. — B. 33. Braun 242.

473 Wunder zu Kana. Christus auf die Weinkrüge weisend, neben ihm Maria.

Bronze. Oval. — H. 42. — B. 34. Vgl. Braun 242.

474 Geburt Christi. Maria und Josef beten das Kind an, darüber und neben dem Strohlager
je zwei kleine Engel.

Bronze. Alter Guß. — H. 101. — B. 66.

475 Christus als Schmerzensmann. In Anlehnung an Dürer.

Bronze. — H. 255. — B. 190.

Deutsch. 1. Hälfte 19. Jahrh.

476 Maria mit dem Kinde. Maria sitzend in Halbfigur hält das stehende Kind.
Bronze. Original. — H. 76. — B. 57.

477 Maria mit dem Kinde in Wolkenumrahmung.

Blei. — H. 145 — B. 110.

Appliken.

Süddeutsch. Ende 16. Jahrh.

478 Maria mit dem Kinde. Auf der Mondsichel sitzend gekrönt.

Nach einem Gnadenbild.

Bronze. Alter konturierter Guß. — H. 84. — B. 40. Braun 206. Tafel 39

479 Maria mit dem Kinde. Variante von Kat. Nr. 478. Mit Strahlennimbus.

Bronze. Konturierter älterer Guß. — H. 88. — B. 42. Braun 207.

480 Kruzifixus mit Magdalena. Die Heilige knieend, umfaßt den Kreuzstamm, Christus mit
nach links geneigtem Haupt.

Die Magdalena allein in Berlin. Bange 5776. Vgl. Anmerkung ebenda mit dem Hinweis auf die zugehörigen
Schächer mit Maria und Johannes im Bayr. Nat. Museum, München.

Bronze. Konturierter alter Guß.

H. 137. — B. 62. Braun 208. Tafel 40

Deutsch. Um 1600.

481 Christus als Schmerzensmann. Der Heiland mit Dornenkrone und gebundenen Händen
sitzt nach rechts.

Bronze. Versilbert und vergoldet. Konturierter alter Guß. — H. 143.

482 Anbetung der hl. drei Könige.

Konturierter alter Guß. Mit Resten von Vergoldung. — H. 109. — B. 108.

39
 
Annotationen