Kunsthistorische Sammlungen des Allerhöchsten Kaiserhauses <Wien> [Editor]
Jahrbuch der Kunsthistorischen Sammlungen des Allerhöchsten Kaiserhauses (ab 1919 Jahrbuch der Kunsthistorischen Sammlungen in Wien) — 23.1902

Page: 44
DOI issue: DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/jbksak1902/0050
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
44

Hermann Egger. Entwürfe Baldassare Peruzzis für den Einzug Karls V. in Rom.

b) Jonas, von den Schiffern in das Meer geworfen (B).
Detail aus der unteren Hälfte der Reliefdarstellungen des Jonassarkophages im Mus.crist. Lateran,
n. ug; der Kopf des Ungeheuers vom Zeichner umstilisiert: Bottari 42; Aringhi II, 335; Garrucci V,
tav. 307 n. r.

Fol. 59/ — a) Zwei überaus lange und stark verzeichnete Frauengestalten in phantastischer Ge-
wandung (B).

Die rechts befindliche ist diejenige, welche die Editoren des Vasari1 infolge ihres ähnlichen
Gestus verleitet hat, in ihr eine Vorstudie zur Sybille von Fontegiusta zu erblicken, ein Irrthum, der
schon von A. Weese2 berichtigt worden ist.

b) Sechs Ornamente von Zierleisten, wahrscheinlich aus Terracotta3 (B).

Fol. 60 — a) Jonische Basis (B).

Die eigenthümliche Ornamentierung der Plinthe besser an der zweiten Basis auf fol. 12 des Cod.
Escor. 28, II, 12 zu ersehen; ähnlich auch die Basis auf fol. 55 des schon erwähnten Sammelbandes
architektonischer Handzeichnungen im k. Kunstgewerbemuseum in Berlin.

b) Reich ornamentierte Basis aus dem lateranensischen Oratorium des S. Venantius (B).
Das Rankenornament der Plinthe nicht gezeichnet. Sammelband im k. Kunstgewerbemuseum in

Berlin, fol. 43 (3328); B. Cavaceppi II, tav. 21; G. Rohault de Fleury, Le Latran, pl. 42, fig. B.

c) Korinthisches Capitell mit Fruchtkränzen (B).

d) Komische Maske (B).

Fol. 6ov —■ a) Zwei Schiffe aus einem antiken Wandgemälde (B).

Es sind dieselben, welche auch auf fol. 18 des Cod. Berolinensis gezeichnet sind, das obere n.48,
das untere n. 46 des Cod. Berol. Neben dem ersteren wieder wie auf fol. 1: »G. Ciaccheri (fogli
sessanta)«.

b) Prora: Mus. Capit. n. 99 (B).
Unten drei Schwerter, Triton mit Ruder und Muscheltrompete, darüber Wolfskopf, Auge und
behelmter Kopf; Detail des Frieses von S. Lorenzo fuori le mura: M. v. Heemskerck I, 53 (66).

1 Vas.-Sans. IV, p. 607. 2 A. a. O., S. 83.

3 Vgl. Campana I, tav. l3, 20, 22, und II, tav. 43.

* Herr Dr. Hermann Riedl in Wien hatte die Liebenswürdigkeit, sowohl diese Aufnahme als auch die für Fig. 28
zu besorgen.

Fig. 29 (zu fol. 55T und 56v).4 Medeasarkophag im Museo delle Tenne
(früher im Hofe der Stamperia Reale).
loading ...