Universitätsbibliothek HeidelbergUniversitätsbibliothek Heidelberg
Metadaten

S. Kende <Wien> [Editor]; S. Kende <Wien> [Editor]
Kunstsammlung und vornehme Wohnungseinrichtung aus dem Nachlaß nach Herrn Ludwig Edlen von Kuffner, Großindustrieller in dessen Wohnung: Wien, I., Kärtnerring 17, I. Stock, Telephon R-20-2-95: antikes und Stilmobiliar, Luster, Silber, Antiquitäten, Glas, Porzellan, Fayencen, Skulpturen, Bronzen ... ; freiwillige Versteigerung dortselbst: 9.-11. November 1937 — Wien, 1937

DOI Page / Citation link: 
https://doi.org/10.11588/diglit.11215#0005
Overview
loading ...
Facsimile
0.5
1 cm
facsimile
Scroll
OCR fulltext
3)ie St&lfie der Schäl&ung gili als Ausru\spreis.

Kunstsammlung

und

vornehme

Wohnungseinrichtung

aus dem Nachlaß nach

Herrn Ludwig Edlen von Kuffner

Großindustrieller.

I. AUKTIONSTAG.

Dienstag, den 9. November 1937, ab 3 Uhr nachmittags.

Kat.-Nr. 1—202.

Halle. Schätzung

in Schillingen

1 Zwei Teller mit Blumen- und Golddekor. Weißer Bindenschild 1844. 10

2 Trumeaukasten, Eiche, geschnitzt. 20

3 Zwei holzgeschnitzte, vergoldete Postamente. Österreich. 18. Jahrh. 20

4 Fayenceschüssel. Stil des 17. Jahrh. 20

5 Desgleichen. 20

6 Zwei runde Majolikaplatten im Stile der italienischen Renaissance. 30

7 Zwei Fayenceteller, blau-weiß. 20

8 Tafelaufsatz aus Bronze, mit Majolikaschüssel. 20

9 Sessel, geschnitzt; beschädigter Lederbezug. 10

10 Ein Paar getriebene Metallvasen, österreichisch, 18. Jahrh., und
geschnitzte Holzvase. 15

11 Weiß gestrichener Gaskasten mit Glaskasten. 20

12 Luster, sechsflammig, mit rotem Glas. 20

13 Spiegel in vergoldetem Rahmen. 25

14 Weiß gestrichener Tisch mit Marmorplatte und Leitersessel. 20

15 Kleine, holzgeschnitzte, vergoldete Vitrine, in dieser Wachsfigur

eines Bischofs. 18. Jahrh. 30

3
 
Annotationen