Kunsthaus Lempertz <Köln> [Editor]
Gemälde des XIX. und XX. Jahrhunderts: Sammlung des Herrn S. Simson, Düsseldorf und anderer Besitz ; Versteigerung: 8. März 1927 (Katalog Nr. 249) — Köln, [1927]

Page: 19
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/lempertz1927_03_08/0025
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Gemälde aus verschiedenem Besitz

19

Henricus Engelbertus Reyntjens

Amsterdam 1817—1859

250 Rokoko-Gesellschaft. In prächtigem Louis XVI.-Interieur eine Gesellschaft von reich gekleideten Damen
und Herren mit Puderfrisuren. Rechts eine Gruppe beim Schachspiel, links plaudernde Damen und
Herren. Bezeichnet: H. E. Reyntjens. Öl auf Holz. H. 28, B. 39. Goldrahmen.

Heinrich Rettig, München

251 Römische Blumenverkäuferin und Knabe. Lebensgroße Kniefigur. Bezeichnet: Heinrich Rettig, München.
Aquarell. H. 110, B. 78. Goldrahmen.

Louis Robbe

geb. 1806 in Courtrai, gest. 1887 in Brüssel

252 Landschaft bei Brüssel. Vorn Hohlweg mit kleiner Viehherde und Magd. Im Mittelgründe Laubgehölz,
im Hintergründe die Silhouette der Stadt. Bezeichnet: Robbe. Öl auf Leinwand. H. 48, B. 65. Gold-
rahmen.

A. Ph. Roll

Französisch, 19. Jahrhundert

253 Weiblicher Akt, sitzend vor sommergrüner Wiese. Bezeichnet: Roll. Öl auf Leinwand. H. 90, B. 71.
Gerahmt.

Alfred Rouby

geb. 1849 in Paris

254 Großer Strauß farbiger Blumen in blauer Chinavase. Bezeichnet: A. Rouby. Öl auf Leinwand. H. 78,
B. 43. Schwerer Goldrahmen.

Valentin Ruths

geb. 1825 in Hamburg, gest. 1905 daselbst

255 „Ostertag“ in Mölln (Lauenburg). Den Hintergrund schließt das breit gelagerte Städtchen mit der

überhöhten Kirche ab. Rechts hinten der blaue Spiegel des Sees. Den Vordergrund nimmt ein anmutiges
baumdurchsetztes Wiesengelände ein, in dem sich zahlreiche Sonntagsspaziergänger bewegen. Be-
zeichnet: Valentin Ruths 1892. Öl auf Leinwand. H. 57, B. 99. Goldrahmen. Abb. Tafel 10.

256 Sommernacht auf dem Ratzeburger See. Links der spiegelglatte dunkle See in Mondbeleuchtung.
Rechts hinten das Städtchen mit überragendem Schloß. Bezeichnet: V. Ruths. Öl auf Leinwand. H. 31,
B. 52. Goldrahmen.

Schellin

257 Bildnis eines alten Mannes in blauem Rocke. Bezeichnet: Schellin. Öl auf Leinwand. H. 48, B. 38.
Gerahmt.

Otto Scheuerer, München

258 Zahlreiches buntgefiedertes Hühnervolk vor einem Stalle rechts. Bezeichnet: Otto Scheuerer. Öl auf
Karton. H. 25, B. 35. Profilrahmen.

259 Entenvolk am Wasser. Bezeichnet: Otto Scheuerer. Öl auf Holz. H. 20, B. 25. Goldrahmen.

260 Hühnervolk auf Düngerhaufen. Bezeichnet. Gleiche Größe. Goldrahmen.

261 Buntgefiedertes Hühnervolk auf sommergrüner Waldlichtung. Bezeichnet: Otto Scheuerer. Öl auf Karton.
H. 25, B. 35. Profilrahmen.

Viktor Schievert, München

geb. 1863 in Jassy

262 „Eine Frage“. Junger Zecher an weißgedecktem Tische sitzend, schäkert mit vor ihm stehender
Kellnerin. Bezeichnet: V. Schievert. Öl auf Karton. H. 39, B. 48. Goldrahmen.

263 Liebeslieder. Ein an einem Wirtshaustische sitzender Lautenspieler trägt einem vor ihm stehenden
Mädchen ein Lied vor. Bezeichnet: V. Schievert. Öl auf Karton. H. 49, B. 38. Versilberter Rahmen.

Johann Wilhelm Schirmer

geb. 1807 in Jülich, gest. 1863 in Karlsruhe

264 Waldlandschaft mit Staffage. In der Bildmitte breite Lichtung zwischen gemischten Baumbeständen
rechts und links. Vorn ein Bach. Mehrere Staffagefiguren. Bezeichnet: Schirmer. Öl auf Leinwand.
H. 42, B. 54. Goldrahmen.
loading ...