Universitätsbibliothek HeidelbergUniversitätsbibliothek Heidelberg
Metadaten

M.-Lengfeld'sche Buchhandlung <Köln> [Editor]
Autographen von geschichtlichen Persönlichkeiten, Dichtern, Schriftstellern, Forschern, bildenden Künstlern und Musikern: zwei Sammlungen aus rheinischem Besitz ; Versteigerung: 21. November 1932 (Katalog Nr. 42) — Köln, 1932

DOI Page / Citation link: 
https://doi.org/10.11588/diglit.7089#0121
Overview
loading ...
Facsimile
0.5
1 cm
facsimile
Scroll
OCR fulltext
95

Faust«. Op. 43. Neue Ausgabe. Leipzig [1915], Breitkopf & Härtel. 2 Teile. Lex.-8°.
In den Orig.-Umschlägen.

,,Max Rikoff zum Andenken an unsere, nunmehr 30jährige Freundschaft . . . Chemnitz
Januar [19J17." — Siehe auch Nr. 368.

565 Westenholz, Sophie, geb. Fritscher, Komponistin, Sängerin und Pianistin, seit 1776
die zweite Gattin des Schweriner Hofkapellmeisters Carl August W. [s. Eitner X, 243].
3 eigh. Briefe m. U. Ludwigslust, 15. Dez. 1789, 13. April 1790 u. 8. Okt. 1801. Zu-
sammen iy4 Seiten 4°; 2 Briefe mit Adressen und Siegeln. — Selten!

Freundschaftliche Briefe an den durch seine Verbindung mit C. Ph. Em. Bach bekannten
Schweriner Organisten J. J. H. Westphal persönlichen und musikalischen Inhalts, u. a. mit
Urteilen über ihr zur Abschriftnahme geliehene Klavierkonzerte von Hoffmeister, Kozeluch,
Dussek, Haydn und Mozart.

566 Widor, Charles Marie, französ. Komponist; geb. 1845. Eigh. Widmung m. U. auf dem
Vortitel des gedruckten Klavierauszuges seiner Oper »L e s P e c h e u r s d e S a i n t - J e a n.
Scenes de la vie maritime en 4 actes.« Paris 1905, Au Menestrel. Lex.-8°. Halblederband.

Widmung: ,,ä son ami R i k o f f / Ch M Widor".

567 Wilhelm, Carl, Chordirigent in Crefeld, der Komponist der »Wacht am Rhein« (1854);
1815—1873. Eigh. Musikmanuskript m. U.: „Reiterlied von Wolfgang Müller [von
Königswinter]. Componirt von Carl Wilhelm." 0. O. u. J. 2 volle Seiten folio auf
12zeiligem Notenpapier.

Partitur-Reinscdrift für vierstimmigen Männerchor (Es-dur 2/j, „Muthig"). Textanfang: ,,Und
reiten wir in's Gefild' hinein ..."

568 Wille, Johann Georg, seit 1736 in Paris ansässiger Kupferstecher; 1715—1808.
Schriftstück (frz.) mit 3 Federzeichnungen. [Paris, o. J.] 2 Seiten kl. 4°.

Reizvolles Blatt, das auf der Vorderseite die Spottbilder dreier alt ——
Erklärungen, auf der Rückseite ein 33 Verse umfassendes Bruch E
nestre« (mit einigen Autor-Korrekturen) enthält. — Beiliegend ein = m

569 Zarlino, Gioseffo, der bedeutendste Musiktheoretiker des :e~~
Kapellmeister an der Markuskirche in Venedig; 1517—15="N
Josephj Zarlinj clodi[en]sis" als Besitzervermerk auf den=-T
»P. Cornelii Taciti . . . Annalivm libri sedecim . . . ApviE_
1551.« 875 Seiten u. 35 Seiten Index. 16°. Rotbrauner L=t-
Pressungen und Goldschnitt. — Sehr selten! =r~

Hübsche Leydener Sedez-Ausgabe der »Annalen« des Tacitus au Er
diensis" = aus Chioggia bei Venedig.) Vgl. die Nachbildung des E °
Auktionskatalog Nachlass Wilhelm Heyer II (Berlin 1927), Nr. -

570 Zelter, Carl Friedrich, Gesangskomponist, Leiter der von se =f
deten Berliner Singakademie, Freund Goethes; 1758—iE-5
B[erlin], 8. Dezember 1805. 1 Seite 4°. EL

[An den Berliner Verleger und Schriftsteller Friedrich Nicolai.] E co
ist meine zweite Lieferung, die eines guten Correktors bedarf..." Ui -
Lexicon" werde er noch in dieser Woche fertigstellen und dankt ihm e-

571 — 4 eigh. Briefe m. U. [Berlin,] 22. Mai 1820; 1. April [o. E-^
4 Seiten 4° u. 1 Seite 8Ü; 3 Briefe mit Adressen. =_

Launig-freundschaftliche Briefe an den Berliner Maler Prof. S E ^
auf Thee und frugales Abendmal" für Freitag, da am Mittwoch nz =—
im Schauspielhause »Don Juan« mit [Ludwig] Fischer gegeben we:
bei Einrichtung des neuen Quartiers durch Anbringen „etlicher
3) Betrifft eine Sendung an G. [G o e t h e], ,,doch ist der Brief nc — 10
ihn dem Schauspieler La Roche aus Weimar mitzugeben versproir:
Neue mit dem Königl. Theater über Gastrollen eingelassen hat . Er
eine Geburtstagsspende Rösels für Goethe. 4) Auszug aus einen = <
14. August: ,,Des guten R. zwiefache Sendung ist freilich bey mu;
bey meiner gränzenlosen Expeditionsnoth . . . doch leider zurü =-

Eigh.

CO
ü

Katalog 42. Autographen-Versteigerur e-^

o
O
>

CD

Ö

D
O
 
Annotationen