Rudolph Lepke's Kunst-Auctions-Haus <Berlin> [Editor]
Griffwaffen aus der Sammlung Max Dreger, Berlin: Europa: Deutsche Degen, Schwerter, Dolche, zwei Hifthörner aus Elfenbein, Jagdbestecke ; Orient: Polen, Rumänien, Türkei, Arabien, Kaukasus, Marokko, Indien, Persien, Hinterindien, Mongolei, China, Tibet und Japan ; Versteigerung: Dienstag, den 8. Dezember 1925 (Katalog Nr. 1947) — Berlin, 1925

Page: 7
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/lepke1925_12_08/0009
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
DIENSTAG, DEN 8. DEZEMBER 1925

von 10 Uhr ab

EUROPÄISCHE WAFFEN

DEGEN- UND SCHWERTKLINGEN / DOLCHE / SCHWERTER
ZWEI JAGD-BESTECKE / ZWEI HIFTHÖRNER AUS ELFENBEIN

(Nr. 1-45)

(1-15.) DEGEN- UND SCHWERTKLINGEN.

1-4. VIER KLINGEN, darunter Nr. 1-2 aus Ausgrabungen bei Meppen.

5-8. VIER KLINGEN AUS SOLINGEN, von G.Wolfertz, K.Dinger, Weyersberg
und Weilm Klein.

9-12. VIER KLINGEN. Inschriften: Nr. 9: Spinola; Nr. 10: En Toledo; Nr. 11: Vivat
Carolus V; Nr. 12: J. F. v. Zlinski nebst Wappen.

13-15. DREI KLINGEN. Nr. 13: Schwertklinge um 1400; Nr. 14: Kalenderklinge
von 1542; Nr. 15: Apostelklinge.

16. FECHTDOLCH. Der Griffknauf in Fruchtform, die gerade Parierstange und der Parier-

ring mit reicher Silbertausia: Ranken im Stil der Nürnberger Klein-
meister. Klinge durchbrochen. Deutsch, um 1600. Lg. 41 cm.

Abbildung Tafel 1.

17. DESGLEICHEN. Der Griffknauf in flacher Würfelform, mit zwei Reitern und

Blumen, Parierstange und-Ring aus Medaillons, die durch kleine Säulenpaare verbunden
sind, mit einer dritten Reiterfigur in der Mitte und ornamentalen Motiven an den
Seiten, alles in Eisenschnitt. Deutsch, um 1600. Lg. 47 cm.

Abbildung Tafel 1.

18. DOLCH MIT SPRINGKLINGE. Die Parierstange mit Ring und nach vorne gebogenen

Armen, die dreiteilige Klinge markiert. Deutsch, um 1600. Lg. 54 cm.

Abbildung Tafel 1.

7
loading ...