Rudolph Lepke's Kunst-Auctions-Haus <Berlin> [Editor]
Antiquitäten der aufgelösten Firma J. Klausner & Sohn: Silbersammlung des verstorbenen Herrn Jacob Klausner ... ; Renaissance-Medaillen und -plaketten aus der Sammlung Vieweg - Braunschweig ... ; Antiquitäten aus verschiedenem Besitz ; Versteigerung: Dienstag und Mittwoch, den 12. u. 13. Oktober 1926 (Katalog Nr. 1962) — Berlin, 1926

Page: 20
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/lepke1926_10_12/0022
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
291-292. Zwei englische Figuren, bunt bemalt: a) Schäfer, Goldmarke: Chelsea; b) Knabe
als Gärtnerbursche, barfuß. 18. Jahrh. H. 15 bzw. 14 cm. (Letzteres Stück repariert:)

293-294. Ein Paar Meißener Deckelvasen, Rokokoform, reich dekoriert: Blumenmalerei, plastischer
Belag aus Blumen und Früchten und tanzende Kinderfigürchen. Schwertermarke. 18. Jahrh.
Deckel ergänzt. H. 22 cm.

295. Große Meißener Tierfigur: Schwan. Naturalistisch bemalt. Schwertermarke. H. 27 cm.

296-297. Zwei Meißener Figuren, buntbemalt: a) „Der dumme Junge“, 18. Jahrh.; b) Fisch-
verkäufer. H. 14,5 cm. (Leicht beschädigt.)

298. Große Meißener Figur: Nackte Frauengestalt auf geflügelter Kugel,
die Haare vom Wind bewegt, das violette, mit Blumen bemalte Tuch umrahmt den Körper.
Schwertermarke. H. 27 cm. (Repariert, ein Bein fehlt.)

299-302. Teekanne, Teebüchse und zwei Tassen mit Untertassen, Meißen. Tassen mit
Blaudekor und buntem Überdekor, außen alle Stücke milchkaffeebraun mit Soldatenbildern in
der Art der Hausmalereien. Schwertermarken.

303. Große Meißener Figur: König August der Starke als Freimaurer, auf
dem Postament neben ihm ein Mops. Geschweifter Barocksockel mit marmorierten Flächen,
in durchbrochener bronzevergoldeter Fassung. H. 30 cm. (Rechter Arm repariert.)

304. Meißener Amorettengruppe, das eine Flügelkind sitzend, das andere herantretend, mit
Girlanden. Buntbemalt. Rocaillesockel. Schwertermaike. 18. Jahrh. H. 15,5 cm. (Re-
paraturen.)

305. Desgleichen, dasselbe Modell, kleiner. Schwertermarke. H. 13,5 cm.

306. Meißener Figur: Juno mit Pfau, buntbemalt. Schwertermarke. H. 14 cm. (Repariert.)

307. Desgleichen: Fischverkäufer in russischer Tracht. Buntbemalt. Schwertermarke.
18. Jahrh. H. 16 cm. (Repariert.)

308. Meißener Teller mit reichem Höroldt-Dekor aus Kartuschen, Chinoiserien und (auf dem
Rande) Hafenbildern. Schwertermarke. (Bestoßen.)

309. Meißener Figur: Allegorische Frauengestalt mit Blumen, in antikisierender Gewandung, zu
ihren Füßen Henne auf dem Nest. Buntbemalt. Schwertermarke. 18. Jahrh. H, 14 cm.
(Leicht bestoßen.)

310-311. Ein Paar Meißener Tassen mit Untertassen. Dekor in Bunt: Teniersbilder und Streu-
blumen. Schwertermarke. 18. Jahrh. (Ein Henkel gekittet.)

312. Meißener Schreibzeug in vergoldeter Bronzefassung. Ein Deckelbehälter mit
Blumenmalerei, als Knauf Schnecke, daneben stehender Putto die Triangel spielend.
(Figur stark repariert.)

20
loading ...