Rudolph Lepke's Kunst-Auctions-Haus <Berlin> [Editor]
Antiquitäten der aufgelösten Firma J. Klausner & Sohn: Silbersammlung des verstorbenen Herrn Jacob Klausner ... ; Renaissance-Medaillen und -plaketten aus der Sammlung Vieweg - Braunschweig ... ; Antiquitäten aus verschiedenem Besitz ; Versteigerung: Dienstag und Mittwoch, den 12. u. 13. Oktober 1926 (Katalog Nr. 1962) — Berlin, 1926

Page: 36
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/lepke1926_10_12/0038
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
C) ANTIQUITÄTEN

Porzellan: Figuren / Gruppen und Geschirr / Fayencen / Steinzeug
Gläser / Silber / Holz- und Silberarbeiten aus Guatemala

Ostasiatisches Kunstgewerbe aus verschiedenem Besitz

(Nr. 487—725)

487. Altberliner Gruppe, unbemalt: Die „Mahlerei“. Stehende Frauengestalt, leicht drapiert,
mit Pinsel und Palette, zu ihren Füßen Putto an einer Büste malend. Modell von
W. Chr. Meyer für den für die Kaiserin Katharina II. im Jahre 1772 her-
gestellten Tafelaufsatz. Zeptermarke. H. 30,5 cm. (Repariert.)

488. Großer Potsdamer Deckelpokal, facettiert. Der Schaft mit zwei Flachkugeln, ebenso der
Deckelknauf, den ein Knopf bekrönt. Der Schnittdekor besteht aus Blattkränzen und
Bogenreihen in Hochschnitt, ganz oder z. T. mattiert; eine Bogenreihe in der Mitte der Kuppa,
darüber vorn Hand mit Schwert in Wolken über einem Buch, auf dem
die Königskrone liegt, Inschrift: PRO LEGE ET LEGE, hinten ein kleines Wappen.
Anfang 18. Jahrh. H. 44 cm. (Beginnende Krankheit.)

489. Besteck-Etui. Je zwölf Messer, Gabeln und Löffel, vergoldet; das Etui rotes Leder mit
Goldpressung. 18. Jahrh.

490. China-Bronze: Buddha, auf Lotussockel, sitzend. Dunkle Bronze mit grüner Patina.
18. Jahrh. H. 28 cm. (Beschädigt.)

491. Fayence-Schraubflasche, sechspassig, mit Blumendekor in Blau. Schraubverschluß aus
Zinn. Deutsch, Anfang 18. Jahrh.

492. Räuchergefäß. Helle Bronze, reich graviert, mit Doppelbügelhenkel. Japan.

493. Desgleichen, kugelförmig, auf drei Füßen, als Deckelknauf Fabelhund. In Relief Drachen
mit einem Ball spielend, zwischen Wolken.

494. Altberliner Fayence-Walzenkrug mit Zinndeckel (dat. 1741). Violett gesprenkelt, Dekor
in Blau auf Weiß: Lambrequins und der gen Himmel steigende Adler, von Strahlen umgeben
in passigem Feld. Erste Hälfte 18. Jahrh. (Beschädigt.)

495-496. Zwei Meißener Kännchen, weiß: a) Teekanne, kugelige Form, mit Punktmarke;
b) Kaffeekanne, bimförmig, mit eckigem Henkel und Festons in Relief unter dem
Ausguß, mit Marcolini-Marke.

497-498. Zwei Kaffeekännchen: a) mit Purpurblumen, Höhung in Purpur und Grün, Berlin,
18. Jahrh.; b) mit Borten und Streublümchen in Gelb und Sepia, Thüringen, 18. Jahrh.
(Ausguß repariert.)

36
loading ...