Universitätsbibliothek Heidelberg [Editor]; Miller, Matthias [Oth.]; Zimmermann, Karin [Oth.]
Die Codices Palatini germanici in der Universitätsbibliothek Heidelberg (Cod. Pal. germ. 304 - 495) — Wiesbaden, 2007

Page: IX
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/miller2007/0013
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Verzeichnis der Abbildungen

Abb. 1: Cod. Pal. germ. 341, 22 ra Sammelhandschrift mit Reimpaardichtungen,
1. Viertel 14. Jh. (oberer Teil einer I-Initiale in Deckfarbenmalerei mit Figur im
blauen Mantel)

Abb. 2: Cod. Pal. germ. 336, 20 v Jans Enikel, Weltchronik, um 1420 (David verschont
Saul in der Höhle von En-Gedi)

Abb. 3: Cod. Pal. germ. 432, 57 r ‘Spiegel menschlicher gesuntheit’, 1420-1430 (Christi
Geburt)

Abb. 4: Cod. Pal. germ. 322, 5 V Otto von Passau, Die 24 Alten, 1457 (Johannes auf Pat-
mos)

Abb. 5: Cod. Pal. germ. 463, 55 1 Jacobus de Cessolis, Liber de ludo scaccorum, dt.,
1463 (Schachfigur des Bauern, hier als Wirt mit Brot, Glas und Schlüsseln dar-
gestellt)

Abb. 6: Cod. Pal. germ. 346, 73' Eilhart von Oberg, Tristrant, um 1465 (Tristrants
Bettsprung)

Abb. 7: Cod. Pal. germ. 466, l' Antonius von Pforr, Buch der Beispiele der alten Wei-
sen, um 1475 (Eingangsbild)

Abb. 8: Cod. Pal. germ. 440, 187' Tagzeiten vom Leiden Christi und Tagzeiten Mariä,
1501 (Gastmahl in Bethanien/Salbung durch die Sünderin)

Abb. 9: Cod. Pal. germ. 447, 4' Gebete, zum Teil aus dem ‘Seelengärtlein’ (‘Hortulus
animas’, dt.), um 1520 (Kreuzigung mit Leidenswerkzeugen und Gnadenstuhl)

Abb. 10: Cod. Pal. germ. 319, 2 ::'' Peter Harer, Gedicht über den Krieg Philipps von
Hessen und Johanns von Sachsen gegen die Bistümer Mainz, Würzburg und
Bamberg, 1529 (Pfalzgräfliches Wappen)

Abb. 11: Cod. Pal. germ. 460, 127' Urkundensammlung (Formelbuch), 1543-1545
(Stadtansicht von Straßburg)

Abb. 12: Cod. Pal. germ. 405, 44 r Lienhart Flexel, Reimspruch auf das Armbrust- und
Büchsenschießen in Worms 1575, um 1575 (Die Pritschenmeister Lienhart und
Valentin Flexel)

Autographe und Schreibereinträge in chronologischer Folge

Abb. 13: Cod. Pal. germ. 398, 137 vb Konrad von Ammenhausen, Schachzabelbuch, 1365
(Schreibereintrag des Reinbolt Süsse)

Abb. 14: Cod. Pal. germ. 366, 157 vb Hugo von Trimberg, Der Renner mit ‘Von der Ju-
gend und dem Alter’ u.a., 1378 (Schreibereintrag des Conradus Faber de La-
pide)

Abb. 15: Cod. Pal. germ. 384, 120 v Heinrich der Teichner, Reden u.a., um 1385
(Besitzeintrag des Johannes Frank)
loading ...