Miller, Matthias ; Zimmermann, Karin ; Kalning, Pamela ; Universitätsbibliothek Heidelberg
Die Codices Palatini germanici in der Universitätsbibliothek Heidelberg (Cod. Pal. germ. 671-848) — Wiesbaden, 2016

Page: 428
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/miller2016/0462
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Cod. Pal. germ. 784

Heinrich Freiherr von Harpprecht, Geschichte des Kaiserlichen und Reichs-Cammer-
Gerichts unter der Glorwuerdigsten Regierung Kaisers Carl des Fuenften als eine Fort-
setzung des Cammergerichtlichen Staats-Archivs oder Sammlung von gedruckten und
mehrentheils ungedruckten Actis Publicis &c. besonders von denen Jahren 1524. 1526.
1531. 1533. und 1543. fuergnommenen Reichs-Cammer-Gerichts-Visitationen nebst ei-
nem Vorbericht von dem Cammer-Gerichts-Visitations-und Revisions-Geschaeft ueber-
haupt zusammengetragen von einem Mitglied vorgedachten Kaiserlichen Cammer-Ge-
richts, Fuenfter Theil, Frankfurt/M. 1767, S. 120. - l**r/v, l*v, 2*r, 3*v, 4*r/v, 4a*r, 4b*r/v,
10a*v, 22v, 27v, 30a*r, 35v, 35a*r, 39a*r, 40r, 41r, 43v, 47a*r/v, 48r, 59v, 60r, 60a*v, 62a*r/v,
62b*v, 65a*r/v, 72v, 73v, 82a*r/v, 103a*r, 169v, 170v, 173a*r-173b*v, 196a*r/v, 212v, 216a*r-
216b*v, 218v, 292v, 294v, 294a*r/v, 300a*v, 306r, 307v, 328v, 339a*r/v, 339b*v, 345v, 353a*r-
353b*v, 355v, 364a*r/v, 367v, 386v, 391*r-392*v leer.
PK

Cod. Pal. germ. 784
Johann Christoph von Morsheim: Ausgabenbuch Kurfürst Friedrichs
IV. von der Pfalz (1599-1600)
Papier • 61 Bll. -31,2 x 19,7 • Heidelberg • 1599-1600
Lagen: II1’ (mit Spiegel = 3 Bll.) + (III-l+l)2 (mit Bll. 1*-1***, la*-lb*) + 2 IV18 + (IV+1)26 (mit Bl. 24a) + IV32
(mit Bll. 26a*, 30a*) + (III-2)36 + 2 IV52’ + II53’ (mit Spiegel = 3 Bll.). Bl. 24a eingehefteter Zettel. Foliierung des
17. Jhs.: 1-47, Bll. J*-!***, la*-lb*, 24a, 26a*, 30a*, 48*-53* mit moderner Zählung. Wz.: zwei Varianten
Doppeladler, belegt mit geteiltem Brustschild, in gekröntem Schild, daran hängend Hausmarke mit Mono-
gramm NP (?), nicht nachweisbar. Schriftraum (links und rechts durch Knicke begrenzt): 23-30 x 14-16; 27-34
Zeilen. Deutsche Kursive des 16./17. Jhs. von einer Hand (Johann Christoph von Morsheim). Überschriften in
Auszeichnungsschrift. Die Summen der jeweiligen Tagesausgaben sind als Betreff am rechten Seitenrand ausge-
worfen, am Ende jeder Seite ist die Summe der Ausgaben pro Seite {Latus-, ohne Übertrag!) angegeben. Perga-
menteinband des 17./18. Jhs. (römisch), Rückentitel goldgeprägt: 784. Farbschnitt (blau). Blau-rosa Kapital.
Rundes Signaturschild, modern: Pal. Germ. 784.
Herkunft: 49v Datierung: 3. Juni 1599 bis 10. Juni 1600, Lokalisierung aufgrund inhaltlicher Kriterien. Johann
Christoph von Morsheim übernahm das Führen des Ausgabenbuchs von Stephan Quad von Wykrad (Bl. l***r,
lr). In Cod. Pal. germ. 837, 36‘ hat sich die Übergabeabrechnung des Stephan Quadt von Wykrad an Morsheim
erhalten, Cod. Pal. germ. 837, 37r-38v enthält einen Teil des von Georg Matthes vom Brandt 1600 fortgesetzten
Ausgabenbuchs. l*r aufgeklebtes Exlibris Kurfürst Maximilians von Bayern aus dem Jahr 1623, vgl. Kat. Hei-
delberg, UB 6, Abb. 39. l***r Signatur: 784 P. (17. Jh.). Hinterspiegel Auflistung der Folia mit Angabe zu Leer-
seiten (20. Jh.).
Schreibsprache: südrheinfränkisch.
Literatur: Wille, S. 114; Wilken, S. 534; Digitalisat: http://digi.ub.uni-heidelberg.de/cpg784.
l***M7v JOHANN CHRISTOPH VON MORSHEIM, AUSGABENBUCH KUR-
FÜRST FRIEDRICHS IV. VON DER PFALZ (1599-1600). >Verzeüchnüß was wegen
des Durchleüchtigsten hochgebornen, fürsten vnd Herren, Herren Fridrichen des Namens
dem Viertenn Pfaltz grauen bei Rhein ... ich Johann Christo ff von Morsheim, von Stephan

428
loading ...