Miller, Matthias; Zimmermann, Karin; Kalning, Pamela; Universitätsbibliothek Heidelberg
Die Codices Palatini germanici in der Universitätsbibliothek Heidelberg (Cod. Pal. germ. 671-848) — Wiesbaden, 2016

Page: 587
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/miller2016/0621
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Cod. Pal. germ. 838 (in zwei Bänden)

cleinot vffgezeichnet 18. februar Anno etc. 1568<. König Ruprechts Crone, mit 12 glidern
... 385r... des cleinot Truleins. - 385v-387v leer.

PK

Cod. Pal. germ. 838 (in zwei Bänden)
Briefe an Henricus Smetius
Papier • [Band I:] 264 Bll. ■ [Band 2:] 213 Bll. • verschiedene Formate • verschiedene Orte • 1586-
1613
[Band 1:] Hs. aus 4, jeweils gesondert gezählten Faszikeln zusammengesetzt (I. Bll. 1-85; II. Bll. 1-65; III. Bll. 1-
62; IV. Bll. 1-52). Teilweise starker Tintenfraß. Brauner Pappband (20. Jh.), Rücken und Ecken rotes Leder.
Herkunft: Aus dem Nachlass des Henricus Smetius; zur Person vgl. Cod. Pal. germ. 804; weitere Nachweise s.d.
1/IV, 34v römische Signatur: 838.
Schreibsprachen: hochdeutsch, niederländisch, lateinisch, französisch.
Literatur: Wille, S. 134f; Wilken, S. 542; Digitalisat: http://digi.ub.uni-heidelberg.de/cpg838i.
[Band 2:] Hs. aus 4 jeweils gesondert gezählten Faszikeln zusammengesetzt (V. Bll. 1-60; VI. Bll. 1-55;VII. Bll.
1-49; VIII. Bll. 1-47). Teilweise starker Tintenfraß. Brauner Pappband (20. Jh.), Rücken und Ecken rotes Leder.
Herkunft: s. Bd. 1.
Schreibsprachen: s. Bd. 1.
Literatur: s. Bd. 1; Digitalisat: http://digi.ub.uni-heidelberg.de/cpg838ii.

[Band 1:]

1/1.

Überwiegend Einzelbll. Foliierung des 20. Jhs.: 1-85. Verschiedene Wz. Schriftraum und Zeilenzahl variierend.
Mehrere Hände, darunter Jakob van den Corput (Bll. lr/v, 7r/v, 14r/v, 30r-31v, 33r, 39r/v, 41r/v, 43r-45v, 49r/v, 53r/v,
58r-59v, 67r), Henricus Smetius (Bll. 3r-4v, 34r-35v, 42r/v, 47r-48v, 70r/v, 71r/v), Johan van den Corput (Bll. 6r/v, 28r-
29v, 36r, 38r/v, 40r/v-41v, 60r/v), Isaak Diamantus (Bl. 37r/v), Johannes Kasimir Junius (Bll. 46r, 50r-52v), Bartholo-
mäus van den Corput (Bll. 75r-76v, 81r—86v).
lr—85v BRIEFE AN HENRICUS SMETIUS 1607-1603. Briefe chronologisch absteigend
geordnet, regelmäßig am oberen Rand Datumsangaben von einer einheitlichen Hand.
Briefaussteller sind zumeist Mitglieder der Familie (Jakob van den Corput, Johan van den
Corput, Bartholomäus van den Corput). Dazwischen Bll. 3r-4v, 34r-35v, 42r/v, 47r-48v,
70r/v, 71r/v Briefe von Henricus Smetius. Bll. 15r-27v Kopien von Verträgen und Testa-
menten. - 4V, 12v, 22v, 32v, 33v, 36v, 55v, 62v, 66v, 72v, 82v leer.

587
loading ...