Obser, Karl
Quellen zur Bau- und Kunstgeschichte des Ueberlinger Muensters: 1226 - 1620 — Karlsruhe, 1917

Page: 156
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/obser1917/0162
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Anhang

Werkmsister der ^tadt und des ^Nüusters.

Berücksichtigt sind in der folgenden Zusaminenstellnng nur Steinmetzen;
von den Maurern nur solche. die auch zugleich Steinmetzen sind und als solche
erscheinen. Diejenigen werkmeister, die nur als Stadtwerkmeister genannt
werden, sind mit * bezeichnet; alle übrigen sind entweder ausschließlich Atünster-
werkmeister oder zugleich für Ntünster und Stadt bestellt.
soöO Lberhard Rab aus Frauke».
sst-22 iUteister bsans der „kirchenmurer".

(^2^ Meister Zons.

s *Ateister Aonrad von Ehingen.

Ateister bsans (Dietmar?).

(4-36 Der Dteister von Überlingen.

(^-95 *üteister peter von Überlingen.

sstcjg üteister Andreas (tritt nach langjähriger Leitung des Baues
zurück).

(500 üteister Ludwig Stasfler von Schlatt.

(506 (bis) üteister Lorenz üeder von Sxeier.

(506 üteister peter Schefmacher?

(508—(5(0 üteister Konrad würfel von ütnhlbach.

(5(2—(52^ üteister Lhristiau (Lhristoph) (Volgeniuet.

(5(6—(5(8 üteister Konrad (Gdstain?) als Vertreter.

(5(8—(538 *üteister Ijans Zug geuaunt Frank.

(5^ üteister Veit weckherlin von üemptenü)

(559—(562 üteister Zakob üosheim von Straßbnrg.^)

(5?4—(576 *üteister Zakob Thonmüller.

(578—(580 *üteister bjans waldvogel.

(582—(609 *üteister Zörg ütörath.

(6(2 ff. *üteister kjans üeß.

-!ü-

9 Nnr rerdingweise tätig, nicht als werkmeister.

9 Nur rcrdingweise beschäftigt; einmal als „Airchenmaurer" bezeichnet, was aber
kier kaum als 2lmtstitel aufzufassen ist.
loading ...