Universitätsbibliothek HeidelbergUniversitätsbibliothek Heidelberg
Overview
loading ...
Facsimile
0.5
1 cm
facsimile
Scroll
OCR fulltext
Zeitschrift Pan, widmen, doch sollen jene andren Pläne deshalb nicht aus dem Auge
verloren und schon demnächst wenigstens mit der Herausgabe einiger kleineren
Werke begonnen werden.

Die Genossenschaft nimmt auch weiterhin gerne Mitglieder auf, um dem
Ziele einer möglichst vollzähligen Vereinigung aller kunstfördernden Kreise immer
näher zu kommen.

Die materiellen Vorteile, die sie ihren Mitgliedern beim Bezüge der Zeitschrift
zu bieten vermag, sind aus der folgenden Aufstellung ersichtlich:

Die Künstler-Ausgabe (nur für Mitglieder) wird Inhabern von 30 Anteilen
(3000 Mark) unentgeltlich geliefert.

Inhaber von 20 Anteilen (2000 Mark) erhalten die Luxus-Ausgabe, Inhaber
von 10 Anteilen (1000 Mark) die allgemeine Ausgabe dauernd unentgeltlich.

Im übrigen stellt sich, zusammengefasst, der Jahresbezugspreis der verschiedenen
Kategorien wie folgt:

Für

Künstler - Ausgabe
in Mark

Luxus-Ausgabe
in Mark

Allgem. Ausgabe
in Mark

Nichtmitgliedor



160

75 ■

Inhaber von I—4 Anteilen

300

120

40

„ 5—9 „

270

100

25

„ 10—14 „

230

70

unentgeltlich

>, 15—19 „

180

40

yy

» 20—24 „

130

unentgeltlich



,, 25—29 „

70

»



., 30

unentgeltlich





Als Grundeinheit für die Beteiligung der Mitglieder ist ein Anteil (ioo Mark)
festgesetzt worden. Die Beiträge können als Geschäftsanteile mit Beteiligung am
Gewinn und Verlust des Unternehmens, oder als Stiftungen ohne geschäftliche
Beteiligung eingezahlt werden.

Die Vorteile der Mitglieder beim Bezüge aller weiteren Publikationen der
Genossenschaft werden in jedem einzelnen Falle mitgeteilt.
 
Annotationen