Pan <Berlin> — 1.1895-96 (Heft I und II)

Page: 142
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/pan1895_96_1/0186
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
fe':.

^-^

DRUCKVERMERK: ES WURDEN GEDRUCKT: DIE RADIERUNGEN KLINGER'S UND GEYGER'S
BEI O • FELSING IN BERLIN/ DIE RADIERUNG VON WENBAN BEI L • ANGERER IN BER-

LIN/ DIE RADIERUNG VON ZORN BEI NYS IN PARIS/ DIE LITHOGRAPHIE ECK-
MANN'S BEI DR • C • WOLF UND SOHN IN MUENCHEN/ DIE LITHOGRAPHIE
THOMA'S BEI WERNER UND WINTER IN FRANKFURT A-M/
DIE HELIOGRAVUERE NACH DAMPT BEI MEISENBACH
UND RIFFARTH IN BERLIN/ DIE HELIOGRA-
VUERE NACH STUCK BEI L-ANGERER IN
BERLIN/DIE LICHTDRUCKE BEI A- FRISCH
IN BERLIN / DIE CLICHES / DER
TEXT UND DER UMSCHLAG BEI
W- DRUGULIN IN LEIPZIG

DIE HELIOGRAVUERE NACH
DAMPT WURDE VON MEISENBACH
UND RIFFARTH IN BERLIN/ DIE HELIO-
GRAVUERE NACH STUCK VON DER PHOTO-
GRAPHISCHEN GESELLSCHAFT IN BERLIN/ DIE
LICHTDRUCKE VON A-FRISCH IN BERLIN/DIE
CLICHES VON A-FRISCH UND VON MEISENBACH UND
RIFFARTH IN BERLIN HERGESTELLT/ DIE JAPAN-PAPIERE
DER BEIDEN SONDERAUSGABEN STAMMEN VON DER FIRMA
R-WAGNER IN BERLIN / FUER DIE BEIDEN SONDERAUSGABEN
SIND SAEMMTLICHE VOLLBILDER AUF DER HANDPRESSE GEDRUCKT
WORDEN / VERLAG: PAN / EINGETRAGENE GENOSSENSCHAFT MIT BE-
SCHRAENKTER HAFTPFLICHT IN BERLIN/ VERANTWORTLICHE REDAKTION:
OTTO JULIUS BIERBAÜM IN TEGEL BEI BERLIN UND JULIUS MEIER-GRAEFE IN BERLIN
loading ...