Kunsthaus Lempertz <Köln>   [Hrsg.]
Gemälde des XIX. und XX. Jahrhunderts: Sammlung des Herrn S. Simson, Düsseldorf und anderer Besitz ; Versteigerung: 8. März 1927 (Katalog Nr. 249) — Köln, [1927]

Seite: 17
DOI Seite: 10.11588/diglit.17955#0023
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/lempertz1927_03_08/0023
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
Gemälde aus verschiedenem Besitz

17

E. P. Mirani

212 Waldweg in Winterstimmung. Leicht verschneites Gelände mit einer in der Mitte haltenden Pferdekarre.
Bezeichnet: E. P. Mirani. Öl auf Holz. H. 24, B. 29. Goldrahmen.

213 Walddurchblick in Sommerstimmung. Weg mit zwei Figuren und niedriges Haus unter gelichtet stehenden
alten Eichen. Bezeichnet: E. P. Mirani. Öl auf Holz. H. 24, B. 29. Goldrahmen.

Claude Monet. Angeblich

214 Flußlandschaft mit Blick auf hügeliges Ufer hinten. Mit Bezeichnung: Claude Monet. Öl auf Leinwand.
H. 59, B. 80. Goldrahmen.

Peter Mönstedt

215 Sandige Landschaft. Die vordere Mitte nimmt ein schilfumwachsener Weiher ein. Links sandige Anhöhe.
Rechts Weide mit Vieh. Sommerstimmung. Bezeichnet. Öl auf Leinwand. H. 54, B. 78. Profilrahmen.

Carl Mücke. Düsseldorf

geb. 1847

216 Holländische Küche mit Rauchfang und Kommode links. Rechts vor offener Tür sitzt ein kleines
Mädchen, das sich mit einer am Boden liegenden Katze neckt. Bezeichnet: Carl Mücke 1918. Öl auf
Holz. H. 33, B. 42. Goldrahmen.

Müller, München 1903

217 Zwölfer Kronenhirsch mit Blattschuß, im Feuer zusammenbrechend. Rechts abspringendes Kahlwild.
Öl auf Pappe. H. 63, B. 53. Goldrahmen.

Müller-Kurzwelly

218 Landschaft bei Sonnen-Untergang mit Weiher im Vordergründe. Bezeichnet: Müller-Kurzwelly. Öl
auf Karton. H. 42, B. 55. Gerahmt.

Müller-Lingke, München

219 Farbig gekleidetes Bauernmädchen vor Landschafts-Hintergrund. Bezeichnet: Müller-Lingke. Öl auf
Karton. H. 36, B. 29. Profilrahmen.

F. Müller-Münster

220 Mutter und Kind im Vordergrund einer herbstlich gestimmten Landschaft. Bezeichnet: F. Müller-
Münster. Öl auf Leinwand. H. 60, B. 79. Goldleiste.

Ludwig Munthe

geb. 1841 in Aroen, gest. 1896 in Düsseldorf

221 Mondnacht auf dem Eise. Weite Eisfläche mit häuserbesetztem Ufer im Hintergründe. Vorn in der
Mitte Gruppe von zwei Frauen und einem Manne. Durch dichtes Gewölk bricht hinten das silbrige
Mondlicht. Bezeichnet: L. Munthe. Öl auf Leinwand. H. 35, B. 60. Goldrahmen.

Professor Fritz Neuhaus f, Düsseldorf

222 Schachmatt. In mittelalterlichem Interieur junge Dame in rotem Kleid beim Schach, einem Geistlichen
gegenübersitzend, den sie eben schachmatt gesetzt hat. Hinter ihnen spielt ein Page die Laute. Be-
zeichnet: Fritz Neuhaus. Öl auf Leinwand. H. 160, B. 120. Goldrahmen.

Ferdinand Nockher, München

223 Bewaldete Landschaft im Vorfrühling, mit schmelzendem Schneefeld vorn. Bezeichnet und datiert 1913.
Aquarell. H. 47, B. 64. Gerahmt.

Leon Noireaut, Paris

224 Seemann. Brustbild eines graubärtigen Mannes mit Pfeife im Munde. Bezeichnet: L. Noireaut. Öl auf
Holz. H. 54, B. 44. Goldrahmen.

225 Chrysanthemen in Chinavase. Daneben Buch und zwei andere Vasen. Bezeichnet: L. Noireaut. Öl auf
Holz. H. 76, B. 60. Profilrahmen.

226 Italienische Hafenstadt. Im Vordergründe Fischer bei einem Boot. Öl auf Holz. H. 60, B. 75. Profil-
rahmen.

Georg Oehme, Dresden

227 Hafen mit Dreimaster im Vordergründe. Bezeichnet. Öl auf Leinwand. H. 80, B. 90. Gerahmt.

Hugo Oehmichen, Düsseldorf

228 Schuljunge in roter Weste, dem Beschauer zugewendet stehend, eine Schiefertafel unter dem Arm.
Bezeichnet: H. Oehmichen. Öl auf Leinwand. H. 50, B. 34. Goldrahmen.
loading ...