Agricola, Johannes
Sibenhundert vnd Fuenfftzig Deut=scher Spruechwoertter: Mit viel schoenen lustigen vnd nutzlichen Historien vnd Exemplen erklae=ret vnd außgelegt. — [S.l.], 1558 [VD16 A 967]

Page: 133v
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/agricola1558/0302
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Außttgurig Gemeiner
eh dann der rechte grrurd erfrren wirt/dcr
berrengt vnd verfuretstch selbs/Wer-auff
ernen Irrigen vngebanren wcge kompc/
dcr^an schwerlich wider zn recht koinen/
er jrrct je mehr vnL mehr. Grealeen N?er^
sen sagen/M'ron gründ etwas färnimpr/
Vnd drrnger hartdarauff/ der rst glerch ei-
nem/deretwas in fernen äugen heftnder/
vnd Hörer nicht aufs zu rcrben mir fernen
henden/brß es böser wirt.
Mr mögen drß worr zweierlei gebrau
chen.Erstlrch /vö derperstm des Menschen/
Zum andern/von allen vnerforschlrche vn
degrerfflrchen dingen.Es rfbgrundlsß mit
dern Menschen sagen wir/wann mchksan
sm hrlffr/cs gebe alles dahrn/er Verschlem
mer allds/ vnd wann er noch so vlel hert/
es verschwindet alles/ vnd fellrzngrund/
das man es auch nrchr wider ftndcn kau,
Von andern Dingen sagen wir / Gorres
weißbcrr rst gnmdloß /"man kan stenrcht
außgränden.Mas das leben der Aerbgeu
sey rm Ärmel rst grnndloß / dre heltrfche
pern rst gmndloß/Alse- von andern auch.
L;r
Esistösdmksß.
Bodenlos rst vng wiß/dan was man in
ein vaßthue onboden/das feilt durchhm/
VNd
loading ...