Albini, Franz Josef ¬von¬ [Oth.]; Hartmann, Kaspar [Oth.]
Für und Wieder die Mainzische Konstitution: bestehend in I. D. Teutsch Etwas über die mainzische Konstitution. II. Hartmann Etwas über das Etwas des D. Teutsch. III. D. Teutsch Ein Paar derbe Worte an Kaspar Hartmann — Frankfurt, 1793 [VD18 13545221]

Page: 14
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/albini1793/0018
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
— l4

Lande, was für Geld zu kontribuiren gehabt
haben wird. *)
Uno nun folge ich Ihnen gerne aufs Land.
„ Es koatribuirtc, sagen Sie, als der jetzige
„ Kurfürst zur Regierung kam, 14 Simplen.
,, Dieser böse Rurfürst hat ihm 2 Simplen
„ abgsnommen, er zahlt also jczt nur zwölfe.
„ Ich Ich bitte Sie, erkundigen Sie sich rc. „
Wie groß dünkt Sie Wohl, Herr Dokwr! der
Vorsprung, den Sie gewonnen, wie stammhaft
der Lorbeer, den Sie hiermit nm die Schlafe
Ihres bösen Kurfürsten gewunden haben? Doch !
lassen Sie uns hier nicht mit einem witzigen Ein-
falle drüber hingleiten, die Sache ist wichtig.—
Es ist wahr, daß der dös« Kurfürst einige Jah-
re statt der sonstigen 14 Simplen, nur 12 er-
heben ließ; was werden Sie aber sagen, wenn
ich mit Ihnen, Herr Doktor! das Mainzer Land
hin und her durchwehe, und am jeden Oertchen
anfrage, wie viele Simplen sie bezalen, wenn
Sie dann aus den ruverläßigsten Quellen an dem
einen von 14, an andern von u), 18 Simplen
höre» , wenn wir uns Rechnungen von einigen
Jahren her vorlegen lassen, nach denen die Un-
terthanen 20 Simplen zahlen mußten, wenn Sie
auS eben diesen Rechnungen sehen, daß die Fo-
rensen (oder Ausländer) noch auf diese Stunde
das vuplum, Zo Simplen, zahlen? Wen' ich
Ihnen ans ächten Quellen sage, daß die St dt
H. noch vor 4 Wochen abcrmal bittlich einge-
kommen ist, man möge ihr erlaube , nur 12
Simplen zn erheben, da sie damit nicht nur
ansreiche, sondern auch U bersch - habe, also
der zwei übrigen zu Entrichtung ihrer Abgaben
nicht bedürfe? Wenn ich Ihnen sage, daß die-

*) Ja wohl! Abgaben unter mancherlei R u-
briken. — Abe" Herr Deutsch hatte in Er-
wägung ziehen sollen, daß die Glückseligkeit des
Bürgers am wenigstens durch die Summe der Ab-
gaben bestimmt werde. — A. d. H.
loading ...