Deutsches Archäologisches Institut / Abteilung Athen [Hrsg.]
Mitteilungen des Deutschen Archäologischen Instituts, Athenische Abteilung — 41.1916

Seite: 339
DOI Heft: DOI Artikel: DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/am1916/0385
Lizenz: Freier Zugang - alle Rechte vorbehalten Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
KRIEGERS AUSFAHRT IN DER ARCHAISCH-GRIECHISCHEN KUNST 339
jedem Anschirren neu vorgenommen sein sollte, statt ein für
allemal am Jochholz zu bleiben (vgl. Zahn, a. a. O. 231 Anm. 8).


Abb. 8. Kanne im Louvre (167).

Ehe wir uns zu den Personen wenden, die um das Ge-
spann tätig sind, sei auf einen kleinen Nebenzug hingewiesen,
der wieder einmal besonders geeignet ist, die Festigkeit bild-
loading ...