Deutsches Archäologisches Institut / Abteilung Athen [Editor]
Mitteilungen des Deutschen Archäologischen Instituts, Athenische Abteilung — 42.1917

Page: 192
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/am1917/0210
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
192

Register zu 'Paros'.

Gruppierung 4ff.; technische Be-
merkungen 6f.
Meios, Pithos aus (BSA. XVii T. IV
183) 46, 48; Schnabeikannen auf 55;
Import meiischer Vasen mit Matt-
maierei nach Paros 67 ff. 89 f.;
melische Keramik unter Einfiuß des
Kamares-Stiies 90.
Minos in der parischen Sagengeschichte
95.
Mykenae, Schachtgräberkeramik mit
Matt- und Weißmaierei im Verhäit-
nis zu Paros 93 A. 1.
Nikestatue von Paros, Fundort der 8.
Obsidianmesser, in Vase gefunden 13;
—nuciei 14.
Ornament s. Vasen.
Ortsnamen, fremdstammige, auf Paros !
95.
Ovaihaus am Fuß der Akropoiis von {
Paros 10; in Pyrgos auf Paros 10; in
Chaiandriani auf Syros 10.
Pareia, Gattin des Minos, in der )
parischen Sagengeschichte 95.
Paroikia, Museum von: Vasen aus
Paros 96.
Paros, Sohn des Parrhasios, in der
parischen Sagengeschichte 96.
P a r o s , die prähistorischen und früh-
geschichtiichenFunde auf dem Burg-
hügei von — 1 ff.: Die Grabungen
lf.; der bauiiche Befund 3 ff.; die
Einzeifunde 12 ff.; Schiußbemer-
kungen 89 ff.
Pfiaster in Zimmern, aus Gneispiatten
5; neben Mauer v :6; in Zimmer
am Fuß der Akropoiis 8.
Phiiistervasen mit vom Oktopus ab-
geleitetem Ornament 72.
Phrurion 1.
Phylakopi, Ansiedeiung der Kykiaden-
kuitur 11 A. 1; Haus 33 (2. Periode):
4 A. 1; Mauerstärke prähistorischer
Häuser 7; Keramik von — I 3, ver-
giichen mit der parischen 89.

Pyrgos auf Paros, Ovaihaus in 10;
Siedeiungunbefestigt 11; prähistori-
sche Vasenfunde 15, 93.
Sagengeschichte von Paros 95 f.
Schioßmauer, venezianische 4 A. 2; 8.
Schweben, Tür- 5.
Sitzbänke (Sockei) an Mauern 7.
Sockei an Mauern 7.
Stadtbefestigung von Paros 11.
Syros, Stempei für Vasenornamente
und ihr Export 44, 45 A. 1.
Technik des Mauerbaus 6 f.
Tempei, Fundament des heiienischen
—s 1 f.
Thoios des Varuchas, meiische Vasen-
bruchstücke, gefunden auf der 87,
5; 88, 6.
Thymiaterien (oder Räucherbecken),
kretische 21.
Tierknochen in Vasen 13.
Tür: mit Marmorschweiie 5; mit Gneis-
biöcken ais Schwebe 5, 8; eines
Hauses am Fuß der Akropoiis 10;
—en, vermauerte 4.
Vasen: Fundsteben und Fundum-
stände 12 ff.; prähistorische 14 ff.;
ihre Stebung innerhaib der tech-
nischen und formaien Entwickiung
der parischen Keramik 15; Ver-
glich mit der prähistorischen Kera-
mik von Phyiakopi und Datierung
89 ff. Verhäitnis der parischen
Keramik zur mykenischen Schacht-
gräberkeramik mit Matt- und Weiß-
maierei 93 A. 1.
Monochrome Gefäße 15ff.; Mate-
riai, Technik und Sorten 15ff.; un-
yerzferfe Gelungen 17 ff., dunkei-
tonige Gefäße 17 ff., rote Gefäße
21 ff., ungefärbte Tongefäße 25 ff.,
große Vorratsgefäße 27 ff., Koch-
geschirr 31 f.; Vasen mit Gianzfarbe
(Urfirnisware) 32 ff. vgi. 43 b, 47;
Minyische Vasen 34ff., 93: impor-
tierte 35, parische Nachahmung 36 f.
— mff efngeb'e/fen Verzierungen 37ff.,
loading ...