Deutsches Archäologisches Institut / Abteilung Athen [Editor]
Mitteilungen des Deutschen Archäologischen Instituts, Athenische Abteilung — 49.1924

Page: 26
DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/am1924/0033
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
26

2AMIAKA.

Carl Curtius ist zu Anfang des Jahres 1922 in Lübeck
heimgegangen. Ich habe seiner Witwe für die Aufforderung
zu danken gehabt, den handschriftlichen Nachlaß, soweit er
das Altertum anging, durchzusehen und danke ihr nochmals
aufrichtig auch hier für die giitige Erlaubnis, iiber ihn nach
bestem Ermessen zu verfiigen. Die Erwartung, daß heute,
nachdem iiber ein halbes Jahrhundert seit Curtius’ Wanderjahren
verstrichen ist, Samos noch am meisten gewinnen werde, hat
sich bestätigt, wenn auch kein Stiick nur entfernt an das Inter-
esse der nach seiner Abschrift bereits AM. XXXXVI 1921, 14
veröffentlichten Urkunde iiber eine sjuöxsv^ des Heraions heran-
reicht. Inschriften, die nur in den Inscr. Graecae einen Platz
beanspruchen können, bleiben diesen vorbehalten und sind
A. Rehm, dem Bearbeiter von IG. XII 6, iibermittelt. In dem
vorliegenden Aufsatze sind mit den Abschnitten, die sich auf
Curtius’ Material griinden, weitere 2a[uaxa verbunden, die sich
bei einer Durchsicht des samischen Denkmälerschatzes er-
geben haben.

I. Skulpturen.

Curtius hat wohl den Inschriften sein besonderes Interesse
geschenkt, aber er hat, wie das damals selbstverständlich war,
was sich an antiken Bauresten iiber dem Boden befand, ebenso
beriicksichtigt, wie die an drei kleinen Sammelstellen vereinten,
sonst iiber die Insel hin verstreuten Skulpturen. Er hat 1870
ihrer 41 zusammengebracht; leider sind wir im wesentlichen
allein auf seine Beschreibungen angewiesen, da sie nur gele-
gentlich durch einfache Skizzen verdeutlicht werden. Ich habe
sie möglichst gekiirzt, aber am Wortlaut so wenig, wie nur
anging, geändert 1.

1 Außer den üblichen Abkürzungen: C. = Curtius; W. = Wiegand,
AM. XXV 1900, 145 ff.; 'Entx. — Etibtt]qIs rr,s Tjysfiovias 2auov; Stam. 1 = Sta-

matiadis, 2a[iiaxö I 1862; Stam. 2 = 2afuav.ä I 1881. — Alle Maße in m.
loading ...